Krim-Krimi jagt Franken!

Moskau-Börse - minus 5pc in der Eröffnung. Danach minus 8pc: Ausländische Abgaben. Russische Zentralbank erhöht Leitzins auf 7pc (5.5).
03.03.2014 08:35

Moskau-Börse - minus 5pc in der Eröffnung. Danach minus 8pc: Ausländische Abgaben. Russische Zentralbank erhöht Leitzins auf 7pc (5.5).

Schweizerfranken - im Fernen Osten stark gesucht. Einmal mehr Fluchtwährung?

Euro - im Fernen Osten unter Druck. Gerüchte in Singapur, die Schweizer Nationalbank habe interveniert, "bevor der Euro unter 1.21 falle."

Deutschland - Moody's bestätigt "Aaa"-Rating, geht gar von negativ auf stabil.

Kühne & Nagel - wieder auf die Erfolgsstrasse eingeschwenkt. Gewinn 607 Millionen Franken (492) , Dividende wird auf CHF 3.85 (3.50) plus 2.00 Sonderdividende.

Cembra Money Bank - nach Börsengang erstmaliger Ausweis. Gewinn 133 Millionen Franken, Dividende 2.85. Zuversicht für 2014.

Syngenta - soll mit "bahnbrechender Erkenntnis/Lösung gegen Sojarost (Blattfungizid Elatus) kommen. Sojarost grösste Zerstörungsquelle für Soja.

Coltene - Credit Suisse geht mit überdurchschnittlich auf Kursziel 65 (60).

Ferner Osten - Tokio minus 1,3pc, Hongkong minus 1,5pc, Schanghai plus 0,9pc, Seoul minus 0,8pc, Singapur minus 0,9pc, Sydney minus 0,4pc. Dollar 0.8791, Euro 1.2125 (tiefst 1.2105), Gold 1347, Silber 21.60, Erdöl 111.32!

Optionen - hohe Nervosität.

Tendenz - Footsie 77 Punkte, DAX 155 Punkte, CAC minus 61 Punkte. SMI vorbörslich minus 93 Punkte. DJ Futures minus 126 Punkte.