Legt sich Trump mit FED an?

FED – Präsident Trump kritisiert FED stark, ist nicht zufrieden mit der „Leitzinsbildung“. FED ist traditionell unabhängig und wehrt sich. Inoffizielle Kommentare aus dem FED: „wir lassen uns vom...
20.07.2018 08:43
cash Guru

FED – Präsident Trump kritisiert FED stark, ist nicht zufrieden mit der „Leitzinsbildung“. FED ist traditionell unabhängig und wehrt sich. Inoffizielle Kommentare aus dem FED: „wir lassen uns vom Präsidenten – wohl politisch motiviert  – nicht dreinreden.“   Tut sich da ein neuer Trump-Zankapfel auf?   Provoziert Dollarschwäche.    

Autozölle – Trump droht erneut mit Einfuhrzöllen, gibt sich hart und ignoriert weiter Bedenken der einheimischen Industrie!                                                                                                                                                                                                                 

Wall Street – CH-Aktien: nur gerade ABB und Geberit fest, freundlich notieren Adecco, Nestlé, gut gehalten Richemont, Logitech, leichtere Notierungen für Swisscom, Novartis, nachgebend UBS Group, Credit Suisse, Swatch Group, Swiss Re, Zürich, Baer, schwächelnd Lonza, LafargeHolcim, Roche, fallend Givaudan.

Also übernimmt slowenischen Software- und IT-Ausrüstungs-Distributor DISS. 70 Angestellte, 81 Millionen Euro Umsatz. Stillschweigen zum Kaufpreis.

Bachem – Baut sich in Asien ein drittes regionales Standbein neben Europa und Nordamerika auf. Bachem Japan K.K. gegründet.

Roche – US-Gesundheitsbehörde erteilt „Breakthrough Device Designation) für sogenannte CSF-Test zur besseren Diagnose von Alzheimer. Durchbruch-Status starkes Plus für Roche.

CPHChemie + Papier Holding steigert Betriebsergebnis im 1. Hj. deutlich. Umsatz plus 14pc. Rekordergebnis beim Bereich Verpackung. Nettoergebnis drehte ins Plus auf CHF 22.6 Millionen (plus 24,9 Millionen Franken), Cash Flow 33,4 Millionen, liquide Mittel 74,6 Millionen, Eigenkapitalanteil von 57pc. Zuversicht fürs ganze Jahr: CEO Peter Schildknecht: „stabile Währungen vorausgesetzt, rechnen wir fürs ganze Jahr mit steigenden Umsätzen und einem deutlich höheren Ergebnis.“

Ceva LogisticsDeutsche Bank beginnt Analyse mit Kaufempfehlung, Kursziel 28.50 Franken.

Swatch GroupCredit Suisse erhöht auf 550 (520) überdurchschnittlich.

ABB - JP Morgan geht auf 24 (22.50) bleibt aber neutral.

Dorma+Kaba: Socgen senkt auf 675 (890) nach Gewinnwarnung. Halteempfehlung.

VAT Group – Berenberg Bank senkt auf 165 (180), bleibt aber bei kaufen.

Givaudan – Bernstein Research geht auf 2040 (1980) aber weiter bei untergewichten, Vontobel hingegen erhöht auf 2500 (2400) kaufen!

Novartis – Berenberg Bank erhöht Kursziel leicht auf 92 (90) halten.

Meyer Burger – Credit Suisse senkt auf CHF 0.85 (1.10) gibt sich neutral.

Ferner Osten - Tokio minus 0,3pc, Hongkong plus 0,5pc, Schanghai minus 0,2pc, Seoul plus 0,6pc, Singapur plus 1,2pc, Sydney plus 0,4pc. Dollar 0.9984, Euro 1.16248, CNY 6.7901!  Gold 1222, Silber 15.36, Erdöl 72.87.

Optionen/Vorbörse – müde, Wochenend-Bedenken sorgen bisher für Zurückhaltung. Volatilität im Laufe des Handels möglich/wahrscheinlich.

Tendenz - Footsie minus 2 Punkte, DAX minus 22 Punkte, CAC minus 8 Punkte. SMI vorbörslich plus 14  Punkte, DJ Futures minus 43 Punkte.