Leichte Ernüchterung nach gestrigem Galopp.

SMI - liegt gut, Trader nützen Momentum aus und reiten mit.
20.04.2016 08:30

SMI - liegt gut, Trader nützen Momentum aus und reiten mit.

US-Wahlen - armes Amerika!

Goldman Sachs - 1.Q. - Ernüchterung herrscht, Einnahmen minus 40pc! Investment Banking bleibt Sorgenkind. Wird auch bei UBS und Credit Suisse so sein. UBS bringt Resultate am 3. Mai.

Edelmetalle - sind neu beflügelt. Heute früh rennt Silber erstmals seit langem wieder über 17. Hedge Funds sind bei Gold und Silber aufgehockt. Kommt in den nächsten Tagen die zweite Hand mit Volumen, liegt ein weiterer Kurssprung bei Gold und Silber drin.

ABB - 1.Q: Auftragseingang minus 11pc, Umsatz minus 8pc. Reingewinn minus 11pc. Restrukturierungskosten belasteten.

GAM - 1.Q: weitere Abnahme der verwalteten Vermögen der Gruppe um 4pc.

Syngenta - 1.Q: Gruppenumsatz minus 7pc 3,7 Milliarden Dollar.

Vontobel - Handelsflaute brachte rückläufigen Gewinn. Es wurden aber keine Zahlen bekanntgegeben.

Jungfraubahn - 2015: höchster Gewinn in der Geschichte mit einem Plus von 19,3pc. Der starke Franken wurde "weggesteckt." Im 1.Q. 2016 jedoch spürt die Bahn die Terrorängste. Besucherrückgang 12,8pc. Aber Zuversicht fürs ganze Jahr herrscht weiter. Dividende wird auf CHF 2.00 (1.80) erhöht.

Ferner Osten - Tokio plus 0,2pc, Hongkong minus 1,4pc, Schanghai minus 3,9pc! Seoul minus 0,3pc, Singapur minus 0,6pc, Sydney plus 0,5pc. Dollar 0.9607, Euro 1.0923, Gold 1248, Silber 16.92 (höchst 17.15), Erdöl 42.88.

Optionen/Vorbörse - Pause wird eingelegt, erste Notierungen leichter.

Tendenz - Footsie minus 29 Punkte, DAX minus 61 Punkte, CAC minus 28 Punkte. SMI vorbörslich minus 31 Punkte.