Mixed feelings allerorten - aber Schweiz aufgestellt!

Credit Suisse - Der aktivistische Hedge-Fund RBR fordert Aufspaltung der Credit Suisse - Schweizer Investor Rudolf Bohli plant gemäss Financial Times Frontalangriff auf CS mit dem Ziel der Aufspaltung!
17.10.2017 08:37
cash Guru

Indices - Dow Jones 22956 (kurz vor 23 000), Dax überspringt 13000 (Schluss 13003.70), SMI stürmt auch gegen Süden (9275). An der Wall Street alle drei Indices mit neuen Höchstkursen. Zeigt, dass den Anlegern das Geld lose sitzt und sie weiter investieren wollen. Nur die global lauernden politischen Gefahren bremsen.

Wall Street - CH-Titel: fest für Swatch, freundlich disponiert für Credit Suisse, Novartis, Geberit, gehalten UBS, nachgebend Logitech, Adecco, Zurich, ABB, Julius Baer, Givaudan, Roche. Schwächelnd Nestlé, Swiss Re, Richemont. Lonza einziger Titel mit klarer Schwäche.

Rückblende - Vor 30 Jahren "Black Monday" Börsencrash - Dow Jones minus 22,6pc in einem Tag. Damals craschte the Index von 2246 auf 1738 Punkte! Das waren noch Zeiten! Seither hat sich der DJ mehr als verzehnfacht!

Daimler - Droht ein Riesen-Autorückruf. Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos (!) in die Werkstätten zurückrufen. Darunter 400 000 Fahrzeuge verschiedener Baureihen in Grossbritannien und mehrere Hunderttausend (!) in Deutschland. 

Credit Suisse - Der aktivistische Hedge-Fund RBR fordert Aufspaltung der Credit Suisse - Schweizer Investor Rudolf Bohli plant gemäss Financial Times Frontalangriff auf CS mit dem Ziel der Aufspaltung!

Zur Rose - 3.Q: Umsatz plus 15,4pc, weiterhin starkes Wachstum angesagt fürs ganze Jahr.

Sonova - Heute Investor Day: Neuheiten werden vorgestellt.

Richemont - Seltener Fall: positive Gewinnwarnung, sieht wesentliche Verbesserung der Ertragslage!

Kühne & Nagel - UBS erhöht auf 169 (154), gibt sich aber neutral. Barclays erhöht leicht auf 140 (135), spricht aber von untergewichten. ZKB bestätigt übergewichten ohne Kursziel.

Adecco - Credit Suisse erhöht auf 70 (63), hält aber an unterdurchschnittlich fest: weiterhin vorsichtige Haltung angebracht.

Ferner Osten - Tokio plus 0,4pc, Hongkong plus 0,1pc, Schanghai minus 0,2pc, Seoul plus 0,2pc, Singapur plus 0,2pc, Sydney plus 0,7pc. Dollar 0.9764, Euro 1.1507, CNY 6.6037, Gold 1289, Silber 17.10, Erdöl 57.83.

Optionen/Vorbörse - Gute Stimmung, Richemont, Swatch und CS im Vordergrund des Händlerinteresses.

Tendenz - Footsie minus 3 Punkte, DAX minus 5 Punkte (Daimler-Rückrufschock), CAC plus 7 Punkte. SMI vorbörslich plus 22 Punkte!