Nach Norden angesagt - Erleichterung allerorten - Reise nach Norden angesagt!

FED - Wie erwartet, wie gehabt: es tut sich nichts!
22.09.2016 08:30

FED - Wie erwartet, wie gehabt: es tut sich nichts! Der Ball wird vorerst flach gehalten. Aber Chefin Janet Yellen verspricht: "Zinserhöhungen in den kommenden Monaten." Abstimmung 7:3 zeigt, dass die Front der Neinsager aufgeweicht wird.

FED II - Für Profis ist es klar, dass damit das Dezember-FED-Treffen gemeint ist. Klar wird zuerst der US-Wahlausgang abgewartet!

Wall Street - Befreiungsschlag nach der Inaktivität des FED. NASDAQ stürmte gar auf ein Allzeithoch!

Julius Baer - CEO Collardi in Singapur: "Asien wird in den nächsten 5 Jahren das grösste Wachstum an Erträgen (er spricht von zweistelligen Wachstumszahlen) der Welt aufweisen und Europa in der Vermögensverwaltung überholen." Bär stellt aggressiv neue Vermögensverwalter im Fernen Osten ein.

ABB - Gerüchte verdichten sich, dass ein neues Aktienrückkaufprogramm geplant wird. Verkauf des Kabelgeschäfts an die deutsche Tochter der dänischen NKT für 836 Millionen Euro wird als klare "Giftpille" gegen die drängelnden Hedge Funds gesehen.

Credit Suisse - JP Morgan passt Kursziel auf 13 (12) an, benotet aber immer noch mit: untergewichten!

Ferner Osten - Heute früh alles fest, wird als Befreiungsschlag bezeichnet. Gegen Schluss überall Gewinnmitnahmen, aber trotzdem noch fester. Auch die indischen Börsen ziehen an. Neuer Allzeit-Höchstkurs des NASDAQ an der Wall Street beflügelt!

Ferner Osten - Tokio geschlossen ("Herbstanfang"), Hongkong plus 0,3pc (höchst 1,1), Schanghai plus 0,5pc, Seoul plus 0,8pc, Singapur plus 0,1pc, Sydney plus 0,7pc. Dollar 0.9708, Euro 1.0898, Gold 1333, Silber 19.81, Erdöl 47.23.

Optionen/Vorbörse - Gute Stimmung von Wall Street und heute früh Ferner Osten schlägt auch bei uns durch: alle SMI-Titel im Plus.

Tendenz - Footsie plus 27 Punkte, DAX plus 54 Punkte, CAC plus 24 Punkte. SMI vorbörslich plus 33 Punkte.