Nach Systemabsturz-Schreck wieder auf Nordkurs!

Dividenden - heute Dividendensegen für Aktionäre von Nestlé, Rieter, Tecan, Daetwyler und gategroup!
20.04.2015 08:32

Bloomberg - der weltweite Absturz des Bloomberg-Systems sorgte für Chaos an den Börsen. Gerüchte von Hackerangriffen bis Verschwörungen überschlugen sich. Heute früh soll alles wieder 100prozentig laufen.

Euro - erneut im Fernen Osten unter Druck. Schweizerische Nationalbank soll Gerüchten zufolge heute früh bereits wieder interveniert haben.

Ems Chemie - Konzernchefin Magdalena Martullo-Blocher lässt sich für die SVP als Nationalrats-Kandidatin im Bündnerland aufstellen. "Nachahmungstäterin" lästern bereits Bündner. Die Bündnerin Evelyn Widmer-Schlumpf folgte so ihrem Vater bis in den Bundesrat. Und ausgerechnet sie verdrängte den Martullo-Vater aus dem Bundesrat!

Sika - der Streit geht auf einer zusätzlichen Ebene weiter. Jetzt soll der Gründerfamilie das Kontrollpaket abgekauft werden. Doch St.Gobain hat einen unwiderruflichen Kontrakt, der nur in gegenseitigem Einverständnis aufgelöst werden kann.

Dividenden - heute Dividendensegen für Aktionäre von Nestlé, Rieter, Tecan, Daetwyler und gategroup!

Clariant - Barclays erhöht auf 21 (20) mit übergewichten.

Syngenta - Barclays erhöht auf 300 (290), bleibt aber neutral. Baer hingegen geht auf 350.

Nestlé - Credit Suisse neutral 76 (69).

Rubel - heute früh leicht unter Druck: 52 (zum Dollar), letzte Woche 49.

China - erleichtert erneut Kreditvergaben, um Konjunktur anzuheizen. Industrieproduktion im März "nur" plus 5,6pc statt der anvisierten 7pc!

Ferner Osten - Tokio minus 0,1pc, Hongkong minus 1,8pc, Schanghai minus 0,4pc, Seoul plus 0,2pc, Singapur minus 0,7pc, Sydney minus 0,8pc. Dollar 0.9535, Euro 1.0278 (tiefst 1.0265), Gold 1205, Silber 16.31, Erdöl 64.19.

Optionen - abwartend.

Tendenz - Footsie plus 22 Punkte, DAX plus 23 Punkte, CAC plus 7 Punkte. SMI vorbörslich plus 45 Punkte.