Nervosität an allen Ecken

Wall Street – heute Columbus Day, heisst kein Handel in Staatspapieren (Treasuries). China- Zentralbank (Peoples Bank of China) reduziert RRR (Reserve Requirement Rate, = Kapitalanforderungen) ) um...
08.10.2018 08:43
cash Guru

Wall Street – heute Columbus Day, heisst kein Handel in Staatspapieren (Treasuries).

China- Zentralbank (Peoples Bank of China) reduziert RRR (Reserve Requirement Rate, = Kapitalanforderungen) ) um 100 Basispunkte per 15. Oktober. Derzeit 15,5pc für grosse „Commercial Lenders“ und 13,5pc für kleinere Banken. Pumpt so Geld ins System. Chinesische Banken kursmässig unter Druck, da Yuan gleichfalls weiter angeschlagen ist und sich rapide der 7er –Schallmauer nähert. Alles sehr nervös, da zusätzlich Morgan Stanley Gewinnerwartungen für alle Macau-Kasinos gesenkt hat.

Brasilien – der Rechtspopulist Jair Bolsanaro holt 46,7pc Prozent der Stimmen. Bedingt Stichwahl. Der zweite Kandidat Fernando Haddad kam auf 28,4pc, Ciro Gomes als Dritter auf noch 12,5pc. Bolsanaro bekennt sich  öffentlich als Bewunderer von US-Präsident Trump!

Italien – EU warnt Rom vor einer Missachtung der EU-Vorgaben. Italien hat für 2019 weiter eine Neuverschuldung von 1,4pc im Budget.

UBS – heute grosser Prozessbeginn in Paris – „-Riesensache für die Franzosen“ höre ich aus Paris. Bussen könnten 500 Millionen bis 1,5 Milliarden Euro betragen. UBS will sich „mit Haut und Haaren“ vor Gericht wehren (UBS-Aussage).

China -  Chinas Staatsreserven fielen im September auf 3,087 Billion  Dollar gegen 3,1097. Erwartet war ein Rückgang auf nur 3,105 Billionen!

Dubai – heute beginnt „Dubai Investment Week“ – gross aufgezogen, wird grosse Publizität schaffen.

„Michael“ - heisst der neue Tropen-Hurrikan, der sich aufbaut und Richtung US-Küste ziehen dürfte. Nationales Hurricane-Center mit Voralarm. Florida hat schon Notstands-Massnahmen getroffen.

SECO –Schweizer Arbeitsmarkt – Arbeitslosigkeit im September bleibt bei 2,4pc. Gegenüber dem Vorjahresmonat eine spürbare Verringerung um 26 583 Personen (minus 20,0pc).

Schweizer Tourismus- Logiernächste im August plus 4,7pc (im Vorjahresvergleich) auf 4,5 Millionen Besucher!

ClariantVontobel reduziert Kursziel auf 23 (26),sieht nur noch 6-7pc statt 6-9pc organisches Wachstum.

Barry Callebaut – Baader-Helvea erhöht Kursziel auf1800 (1700) halten, sieht verbesserten Kakaomarkt, Goldman Sachs passt Kursziel auf 1465 an, (1400), bleibt aber bei verkaufen.

NestleGoldman Sachs erhöht leicht auf 94 (93) kaufen.

Vivor Pharma – UBS erhöht zwar Kursziel auf 138 (132), ist aber direkt für Verkauf.

Aryzta – Goldman Sachs bleibt bei neutral, Kursziel Euro 8.60.

LafargeHolcim – UBS senkt leicht auf 47 (49), neutral.

Ferner Osten - Tokio geschlossen, „Tag des Sports“, Hongkong minus 0,9pc (Macau Kasinoaktien stark unter Druck), Schanghai minus 3,3pc!, Seoul minus 0,5pc, Singapur minus 0,4pc, Sydney minus 1,4pc. Dollar 0.9914, Euro 1.1412, CNY 6.9004! (sackschwach, war schon 6.9038, nähert sich der 7er Schallmauer)., Gold 1196, Silber 14.47, Erdöl 83.53.

Bitcoin – 6558, Momentaufnahme.

Optionen/Vorbörse – knapp  gehalten, aber weitere Volatilität angesagt.

Tendenz - Footsie minus 101 Punkte (Brexit-Diskussionen), DAX minus 17 Punkte, CAC Punkte. SMI vorbörslich minus 22 Punkte, Dow Jones Futures minus 21  Punkte.