Nestlé - Wachstumstrend klar gebrochen!?

Syngenta - startet Aktienrücklauf für über 2 Milliarden Franken auf zweiter Linie.
16.10.2015 08:30

SMI - steht heute klar im Fokus von Nestlé. Dessen Gewichtung wird den SMI "torpedieren."

Nestlé - 9M Umsatz "deutlich unter den Erwartungen." Grosse Delle wegen Maggi-Nudel-Skandal in Indien. Ausblick fürs ganze 2015 "gesenkt." Klare Enttäuschung für Anleger und Analysten.

Nestlé II - Erste Analystenmeinungen: UBS 73 neutral, Credit Suisse 73.50 neutral.

Schaffner - Geschäftsjahr 2015(2015: Umsatz auf 202 (215) Millionen rückläufig. EBIT-Marge "liegt unter den Erwartungen."

Syngenta - startet Aktienrücklauf für über 2 Milliarden Franken auf zweiter Linie.

Syngenta II - Credit Suisse setzt auf überdurchschnittlich bis 315. Deutsche Bank weiter für kaufen bis 400 (450)! Bernstein überdurchschnittlich 405!

Zurich - wird im kommenden Jahr bis zehn Prozent seiner 5500 Stellen in Deutschland abbauen.

DKSH - Berenberg für halten bis 62 (69).

Ferner Osten - Tokio plus1,1pc, Hongkong plus 0,5pc, Schanghai plus 1,0pc, Seoul minus 0,2pc, Singapur plus 0,3pc, Sydney plus 0,7pc. Dollar 0.9523, Euro 1.0843, Gold 1178, Silber 16.08, Erdöl 50.22.

Optionen - Nestlé und nochmals Nestlé: Verwirrung total! Etwas Transocean gesucht.

Tendenz - Footsie plus 32 Punkte, DAX plus 78 Punkte, CAC plus Punkte. SMI vorbörslich minus 2 Punkte.