Neue Fluchtwelle in den Franken?

Franken – Devisenhändler melden neue Flucht in den Franken – Dollar wieder unter 1.
19.03.2015 08:30

Franken – Devisenhändler melden neue Flucht in den FrankenDollar wieder unter 1.

Nationalbank – Gerüchte wollen wissen, dass SNB "ernsthaft" Verdoppelung des Negativ-Zinses erwägt. Wilde Gerüchte sprechen gar von möglichen Kapitalverkehrs-Kontrollen.

Nationalbank II – Erwägt die Nationalbank gar einen "Zwangsumtausch" von 1000er Noten? Durch die Ausgabe von neuen Noten und einer kurzen Umtauschfrist lässt sich das machen. Kann so das Horten von 1000er Noten so unterbunden werden?

Nationalbank III – bringt im Laufe des Morgens "Geldpolitische Lagebeurteilung".

FED – hält erstmals Zinserhöhungen im Juni "nicht mehr für ausgeschlossen." Börsen verwirrt, haben Mühe mit Interpretation.

Seco – Konjunkturprognosen CH: "Aufwertung des Frankens reduziert Aussichten auf BIP-Wachstum 2015 und 2016."

CH-Aussenhandel – im Februar Exporte minus 3,9pc, Importe minus 5,3pc (Euroschwäche). Aber: 9 von 10 Exportbranchen setzten weniger ab. Die Mehrheit beklagt rückläufige Erlöse!

Comet – 2014: Umsatz plus 15,3pc auf 288 Millionen Franken. Reingewinn springt um 63,3pc (!) auf 26,3 Millionen Franken (davon aber 6 Millionen einmalige Steuereffekte). Dividende wird stark auf CHF 11 (8) erhöht. Zuversicht fürs 2015: "gute Wachstumsperspektiven".

BKW – 2014: Reingewinn um drei Viertel gesteigert, Dividende CHF 1.60 (1.20). Aber fürs 2015 wird ein rückläufiger Gewinn erwartet.

Cham Paper Group – 2014: erneut steuerfreie Dividende CHF 3. Aussichten: "anspruchsvolle Herausforderungen, jedoch strategisch gut aufgestellt."

u-blox – 2014: ungebrochene Dynamik: Umsatz plus 23pc auf 270 Millionen Franken. Reingewinn plus 39,6pc auf 24,6 Millionen Franken. Steuerfreie Dividende CHF 1.60. "Internet of Things" (Vernetzung von Maschinen und Geräten) explosiver Wachstumsmarkt der kommenden Jahre. u-blox führend dabei!

Uhrenexporte – 168 Millionen Franken, real minus 1,5pc, nominell minus 2,0pc.

TemenosUBS mit Kaufempfehlung bis 41 (35).

ZurichCredit Suisse ist für überdurchschnittlich, sieht 348 (323).

Leontec – Credit Suisse setzt auf überdurchschnittlich 370 (300).

Tecan – Credit Suisse für überdurchschnittlich 130 (105), Vontobel für halten bis 121 (101).

Ferner Osten - Tokio minus 0,4pc, Hongkong plus 1,2pc, Schanghai plus 0,1pc, Seoul plus 0,5pc, Singapur plus 0,4pc, Sydney plus 1,9pc! Dollar 0.9925, Euro 1.0672, Gold 1173, Silber 15.98, Erdöl 55.41.

Optionen – Interesse für Zurich, Rieter, Helvetia und Tecan. Freundliches Grundinteresse.

Tendenz - Footsie plus 23 Punkte, DAX minus 52 Punkte, CAC plus 6 Punkte. SMI vorbörslich plus 2 Punkte. DJ Futures plus 12 Punkte.