Nicht viel los - Lustlosigkeit und Vorsicht!

FED - will QE (Aufkauf von Wertschriften) per Oktober 2014 gänzlich einstellen. Bis dann monatliche Reduktion der Käufe.
02.05.2014 08:32

SMI - ruhige Gangart angesagt. Viele Händler machen Brücke! Ukraine-Krise mahnt Profis zur Vorsicht!

FED - will QE (Aufkauf von Wertschriften) per Oktober 2014 gänzlich einstellen. Bis dann monatliche Reduktion der Käufe.

Credit Suisse - Gerüchte in New York verstärken sich, dass die amerikanischen Behörden sich auf die Credit Suisse einschiessen und hier ein "deutliches" Signal mit einer entsprechenden Verurteilung/Busse erzielen wollen. Insider: "das wird ins Geld gehen..." Aktie dürfte wieder unter Druck geraten.

Swissquote - und die Schweizer Retailbank Postfinance spannen im Bereich Onlinetrading zusammen. Postfinance hat derzeit gegen 60 000 E-Trading-Kunden! Postfinance will sich mit 5pc an Swissquote beteiligen.

Gurit - forciert Ausbau Vertriebsnetz in Südostasien.

Dufry - Credit Suisse bleibt bei überdurchschnittlich 172 (175).

Temenos - Goldman Sachs bleibt neutral 36 (37).

Galenica - Jefferies senkt auf unterdurchschnittlich 763 (892)!

Ferner Osten - Tokio minus 0,2pc, Hongkong plus 0,7pc, Schanghai plus 0,3pc, Seoul minus 0,1pc, Singapur minus 0,4pc, Sydney plus 0,2pc. Dollar 0.879, Euro 1.2193, Gold 1283, Silber 19.02, Erdöl 107.87.

Optionen - ruhig, Interesse für Swiss Re, Credit Suisse unter Druck.

Tendenz - Footsie minus 6 Punkte, DAX plus 12 Punkte, CAC minus 4 Punkte. SMI vorbörslich plus 12 Punkte. DJ Futures plus 5 Punkte.