Ohne neue Griechen-Impulse ins Wochenende

Swatch - Barclays wird zurückhaltend, senkt auf marktgewichten (übergewichten) mit Ziel 400 (440) - Vontobel streicht Gewinnschätzung um 15pc zusammen, bleibt bei halten mit Ziel 420 (460).
26.06.2015 08:30

Griechenland - keine Bewegung in Brüssel - Euro-Finanzminister treffen sich am Samstag zum grossen Showdown - Kanzlerin Angela Merkel spricht von "entscheidendem Treffen" - Kapitalverkehrskontrollen am Montag? Bill Gross sieht Chancen für Grexit bei 60:40.

Roche - HSBC startet mit kaufen und Ziel 329.

Swatch - Barclays wird zurückhaltend, senkt auf marktgewichten (übergewichten) mit Ziel 400 (440) - Vontobel streicht Gewinnschätzung um 15pc zusammen, bleibt bei halten mit Ziel 420 (460).

Actelion - gründet zusammen mit der Max-Planck-Gesellschaft ein Start-up zur Entwicklung synthetischer Impfstoffe auf Kohlenhydrat-Basis.

Syngenta - Credit-Suisse-Analysten halten 470 bis 480 Franken für tragbar - vorbörslich weiter nachgebend.

Sika - ZKB bestätigt marktgewichten, Vontobel weiter für halten bis 3500.

Santhera - erhält Zulassungsempfehlung von europäischer Arzneimittelagentur für Raxone.

Kühne+Nagel - übernimmt die US-Landtransportfirma ReTrans mit Umsatz von 500 Millionen Dollar - UBS weiter neutral mit Ziel 130.

Partners Group - investiert 450 Millionen Aussi-Dollar in die Entwicklung eines Windparks in Australien.

New Value - Verlust steigt 2014/15 auf 0,85 (0,58) Millionen Franken.

Wall Street - Stimmen mehren sich, dass der Markt heiss gelaufen ist.

Ferner Osten - nachgebend bis sackschwach. Tokio minus 0,3pc, Hongkong minus 1,6pc, Schanghai minus 6pc (!), Singapur minus 0,4pc, Seoul plus 0,3pc, Sydney minus 1,5pc, Dollar 0.9374, Euro 1.0486, Gold 1174, Silber 15.58, Erdöl 63.58.

Optionen - noch wenig Bewegung.

Tendenz - Footsie minus 18 Punkte, Dax minus 28 Punkte, CAC minus 18 Punkte, SMI vorbörslich minus 52 Punkte.