Ohne Wall Street - nervöses Europa

Brexit – keinen Schritt weiter – der EU-Gipfel am Wochenende soll den Vertrag absegnen – Spanien bockt wegen Gibraltar, PM May unter Zeitdruck, will vorgängig nochmals in Brüssel intervenieren....
22.11.2018 08:33
cash Guru

Brexit – keinen Schritt weiter – der EU-Gipfel am Wochenende soll den Vertrag absegnen – Spanien bockt wegen Gibraltar, PM May unter Zeitdruck, will vorgängig nochmals in Brüssel intervenieren. Verwirrung total bleibt, da britisches Parlament auch bockt. „Affentheater um den Affenfelsen“ nennt es ein neutraler Beobachter. Nervosität allerorten bleibt zum Wochenende!

EU/Italien – erstmals beschwichtigende Signale aus Rom. „Wir suchen keinen Konflikt mit der EU.“  Was immer das heissen soll, lauten erste Kommentare.

Roche – gute Publizität: Tochter Genentech hat beschleunigte amerikanische Zulassung für Krebsmittel „Venclexeta“ erhalten.

Wall Street – gestrige technische Erholung implodierte zum Schluss, DJ gar leicht im Minus vor dem langen Wochenende. Kein gutes Zeichen.

Wall Street – Thanksgiving; hiesige Händler sehen keine Indikationen oder Aufträge aus den USA. Zu langes Wochenende für Trading Positionen.

Inland-Banken – Bundesrat erhöht Kapitalanforderungen für inlandorientierte systemrelevante (!) Banken Postfinance, Raiffeisen und ZKB!

Bitcoin – 4499 Momentaufnahme – tiefst 4459 – höchst 4738.

Nespresso – investiert weitere 43 Millionen Franken in die Produktion in Romont.

US Supreme Court – Trump legt sich mit Chief-Judge John Roberts an. Hat er noch nie was von Gewaltentrennung gehört?

Carlo Gavazzi – 1Hj 2018/2019: Umsatz plus 8pc auf CHF 76 (70.4). Konzerngewinn plus 12,2pc, Eigenkapitalquote bei 71pc knapp gehalten. Trotz höhere Volatilität und stärkeren politischen „Unwägbarkeiten „bleibt Gavazzi auf Wachstumskurs.“

Bär – unter Analysten-Feuer: Vontobel 42 (52) halten, SocGen 45.50 (63)  halten, JP Morgan 64 (70) übergewichten.

UBSBarclays senkt Kursziel auf 14.50 (15.10) mit untergewichten!

amsUBS senkt Kursziel massiv auf 30 (65) und gibt sich neutral.

Georg Fischer – Research Partners ist für kaufen Kursziel 1000. „Aktie nach starkem Kursrückgang fundmental unterbewertet.“

Swissport – neuer Anlauf von HNA. Swissport soll an kanadischen Infrastrukturfonds Brookfield Asset Management verkauft werden. „Verhandlungen sehr fortgeschritten!“

Japan – Verbraucherpreise  steigen nur schwach. Kerninflation (CPI) im Oktober plus 1,0pc.

Ferner Osten - Tokio plus 0,6pc, Hongkong plus 0,1pc, Shanghai minus 0,2pc, Seoul minus 0,3pc, Singapur plus 0,4pc, Sydney plus 0,1pc. Dollar 0.9941, Euro 1.1323, CNY 6.9288, Gold 1227, Silber 14.52, Erdöl 63.36.

Optionen/Vorbörse – knapp gehalten – abwartend – fester für Dufry, SIG und Ceva, andere Titel knapp behauptet oder leichter. Volatiler Tagestrend angesagt.

Tendenz - Footsie plus 2 Punkte, DAX minus 14 Punkte, CAC minus 12  Punkte. SMI vorbörslich minus 2 Punkte, Dow Jones Futures plus 32 Punkte.