Optimistischer Wochenstart?

Spanien - Woche der Entscheidungen. Börsen geben sich vorerst gelassen, das kann aber - bei der Heissblütigkeit der Spanier/Katalonier - jederzeit neue Verunsicherungen erzeugen.
23.10.2017 08:48
cash Guru

Indices - Wall Street: alle Werte (Dow Jones, S&P 500, Nasdaq) auf Rekordwerten. Das gleiche in Deutschland mit dem DAX. Börsianer erwarten etwas zuversichtlicher Steuerpläne von Präsident Trump.

Inflation - Dürfte jetzt einen Zacken zulegen. USA-Steuerpläne wären sehr inflationär. Auf den internationalen Märkten ziehen die Rohstoffe an. Immer ein erstes deutliches Rauchsignal.

Spanien - Woche der Entscheidungen. Börsen geben sich vorerst gelassen, das kann aber - bei der Heissblütigkeit der Spanier/Katalonier - jederzeit neue Verunsicherungen erzeugen.

Tokio - Premier Shinzo Abe gewinnt die Wahlen "im Vorbeigehen". Stärkt vor allem die Armee und die Haltung gegenüber Nordkorea. Wirtschaftlich wieder ein klarer Kurs. Börse wird positiv reagieren.

Deutschland - Erste Breitseite gegen Angela Merkel: Roland Berger Unternehmensberatung kritisiert Angela Merkel hart: "Sie hat einfach das Know-how nicht" und "der Kanzlerin fehlt eine klare Vision." Interview im "Manager Magazin" wird Staub aufwirbeln und die Jamaika-Verhandlungen beeinflussen!

Credit Suisse - Investor und Raider Rudolf Bohli im BaZ-Interview: "die Anzahl Mitarbeiter (der CS) muss um die Hälfte reduziert werden". Im Auge Investment Banking, dort sollen Tausende (!) von Jobs wegfallen.

Sika - Börse erwartet noch diese Woche Zuger-Gerichtsurteil. Alles offen, geteilte Meinungen, aber hoher Erwartungsdruck!

Swisscom - Finanzchef Mario Rossi: sieht auf Jahre hinaus keine Dividendenerhöhung? Macht Swisscom zur "Obligation" mit festem Zinssatz?

Meyer Burger - Holt strategischen italienischen Grossauftrag über 45 Millionen Franken.

Meyer Burger II - Vontobel erhöht auf kaufen /halten, neues Kursziel CHF 2.10 (1.45).Erhöht Umsatz- und Gewinnprognosen spürbar.

Basilea - Erhält von Astellas Pharma Inc. Erstmals eine Meilensteinzahlung von 5 Millionen Franken für beachtlichen Verkaufserfolg von "Cresemba" (invasive Pilzinfektionen im Immunsystem). Könnte für Basilea der grosse Blockbuster werden. Vereinbarung mit Astellas gibt Basilea Anspruch auf weitere kommerzielle Meilensteinzahlungen von bis zu 285 (!) Millionen Franken. Dazu kommen noch steigende Royalties-Zahlungen (Lizenzgebühren auf Verkäufen). Aktie dürfte weitere Beachtung finden!

Basilea II - Baader-Helvea wiederholt Kauf-Empfehlung bis 93, ist beeindruckt ob Erfolg "Cresemba" in den USA. Wird "Cresemba" zur Gans, die goldene Eier legt?

Clariant - Barclays bleibt bei marktgewichten 22: Bedenken zu Nicht-Zustandekommen Huntsman-Fusion haben zugenommen.

Swiss Re - Jefferies senkt auf 89 (91) halten. Citigroup bleibt bei neutral 82.

Surveillance - Barclays geht auf 2400 (2300) marktgewichten.

Nestlé - JP Morgan erhöht leicht auf 97 (95) mit übergewichten: "längerfristig höhere Margen erwartet."

Ferner Osten - Tokio plus 1,1pc! Hongkong minus 0,7pc, Schanghai plus 0,1pc, Seoul plus 0,1pc, Singapur plus 0,2pc, Sydney minus 0,2pc. Dollar 0.9834, Euro 1.1588, CNY 6.6287, Gold 1276, Silber 16.99, Erdöl 57.84.

Optionen/Vorbörse - Gute Stimmung, alle SMI-Werte im Plus. Zieht die Schweiz weiter Richtung Norden?!

Tendenz - Footsie plus 6 Punkte, DAX plus 15 Punkte, CAC plus 5 Punkte. SMI vorbörslich plus 12 Punkte.