Politischer Wirrwarr - aber wirtschaftlich im uptrend!

Amazon - Hauptaktionär und Boss Jeff Bezos macht Teil-Kassa: verkauft für 1,1 Milliarden (das sind 1100 Millionen!) Dollar Amazon-Aktien. Auf dem Weg zum reichsten Mann der Welt?
06.11.2017 08:34
cash Guru

USA - Präsident Trump hat tief(st)e Zustimmungswerte. Gemäss Umfrage die tiefsten, die ein Präsident seit 70 Jahren je hatte: 59 Prozent sind mit ihm unzufrieden, 50 Prozent geben ihm sogar eine "sehr" schlechte Note, und nur noch 37 Prozent (jeder Dritte) stimmen seiner Amtsführung zu.

Trump-Asienreise - Diese Woche Nagelprobe gleich in mehreren Ländern: Japan, Südkorea, China, Vietnam und Philippinen. Grosse Publizität während der nächsten zehn Tage erwartet. Beobachter fragen sich, ob er den Erwartungsdruck erfüllen kann.

USA - Auftragsbestand September besser als erwartet. Zeigt Konjunkturoptimismus.

US-Steuerdeal - Gemäss "ABC"-Umfrage sind 51 Prozent der Amerikaner gegen den Trump-Vorschlag. 

FED - Gerüchte verdichten sich, Federal Reserve Bank of New York Präsident William Dudley will 
"in Pension" gehen. Bringt Präsident Trump erneut in Zugszwang.

Wall Street - CH-Aktien: fest für Logitech, Givaudan und Novartis , freundlich für Nestlé, Richemont, besser für ABB, Adecco, etwas leichter Swatch Group, Roche, Lonza, nachgebend Swiss Re und Baer, schwächelnd UBS, Credit Suisse, Geberit.

US-Jobs - Arbeitslosenrate fällt im Oktober (neue Jobs plus 216 000), jetzt auf 4,1pc (4,2).

Amazon - Hauptaktionär und Boss Jeff Bezos macht Teil-Kassa: verkauft für 1,1 Milliarden (das sind 1100 Millionen!) Dollar Amazon-Aktien. Auf dem Weg zum reichsten Mann der Welt?

Zentralbanken - Nach dem kürzlichen Treffen werden diese Woche die Zentralbanken von Australien, Argentinien, Mexiko, Neuseeland, Peru, Malaysia, Polen, Serbien und Thailand "Zinssatz"-Sitzungen abhalten.

Saudi-Arabien - Grosses internes Reinemachen des neuen Kronprinzen: 40 Prinzen und hohe Minister verhaftet, grosse Antikorruptionswelle? Ganze Region verunsichert.

US Terror - Schiesserei in Texaner-Kirche fordert Dutzende Tote. Waffengesetz-Diskussion wird wieder entflammen. Trump winkt aus Japan ab: "Waffen sind nicht schuld…"

Panama - "Paradise Papers" international ausgewertet. Grosse Schweizer Firmen und einige Politiker involviert. Gefahr, dass dies in der Schweiz zu grossem Politikum wird.

Roche - Chugai hat mit dem aktiven Vitamin-D3-Derivat "Eldecalcitol" Phase-III-Studie gute Ergebnisse erzielt.

Meyer Burger - Holt Grossauftrag mit Potenzial für Folgeaufträge. Vontobel stuft auf kaufen herauf (halten), sieht Kursziel CHF 2.10.

Surveillance - Goldman Sachs geht auf 2450 (2340) neutral. Surveillance-Chef Frankie Ng: "Nach Uebergangsjahr 2017 werden wir eine positive Entwicklung schon 2018 sehen!"

Zurich - JP Morgan wiederholt übergewichten 311: diesjähriger Investorentag dürfte die Dividendenerwartungen stützen!

Ferner Osten - Börsen heute früh verunsichert - Trump-Reise mit gemischten Gefühlen an den dortigen Börsen. "Trump für Asiaten nicht fassbar und schwer einzuschätzen. Sprunghaftes Wesen widerspricht aller asiatischer Logik." Er jammert über japanische Unfairness im Handel mit den USA. Was wird er dann erst in Peking sagen?

Rohstoffe - Händler melden "auf breiter Front weiter anziehende Rohstoffpreise".

China - Bank of China-Chef Zhou Xiaochuan warnt vor weiterer Kreditverschuldung und Verwerfungen im Finanzsektor.

Japan - Einkäufer-Index springt auf 53.4 (51), zeigt grossen Optimismus für Wirtschaft.

Ferner Osten - Tokio unverändert, Hongkong minus 0,2pc, Schanghai plus 0,5pc, Seoul minus 0,3pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney minus 0,1pc. Dollar 1.0025! Euro 1.1630, CNY 6.6352, Gold 1268, Silber 16.86, Erdöl 62.38 (Unsicherheit in Saudi-Arabien bringt erste Hamsterkäufe in Erdöl).

Optionen/Vorbörse - Börsen vorerst wieder politisch dominiert. Dürfte die ganze Woche anhalten mit Trump im Fernen Osten, Saudi-Arabien mit innerer Aufruhr, neue blutige Attentate in Amerika und erneut aufflackernder Zwist mit Nordkorea sorgen für ein unsicheres Börsenklima und sind Gift für Anleger. Aber Schweizer Börse versucht weiter aufgestellt den Weg nach Süden. Vorbörsliches Interesse Novartis, Temenos, Zurich, Swiss Life.

Tendenz - Footsie minus 11 Punkte, DAX minus 12 Punkte, CAC minus 2 Punkte. SMI vorbörslich minus 9 Punkte.