Scharfe Erholung - wie lange?

Ebola - erster Todesfall in den USA. Scharfe Einreisekontrollen verfügt. 150 Passagiere pro Tag aus den afrikanischen "Gefahrenherden."
09.10.2014 08:34

Ebola - erster Todesfall in den USA. Scharfe Einreisekontrollen verfügt. 150 Passagiere pro Tag aus den afrikanischen "Gefahrenherden."

Ebola II - Im Fernen Osten alle Länder stark beunruhigt. Kein einheitliches Konzept dafür Angst, Ebola könnte Asien wie ein Tsunami erfassen! Ebola wird überall zum Hauptthema.

USA - Alcoa-Gewinn (weit) über Erwartungen. Gutes Zeichen für die kommenden Gewinnausweise?

FED - FED-Protokolle zeigen interne Stimmung: Zinsen sollen noch länger tief bleiben. Daraufhin galoppieren die US-Börsen und stecken Asien und Europa an.

Deutschland - Exporte im August minus 5,8pc! Ukraine-Sanktionen als Hauptgrund!

Geberit - Goldman Sachs erklärt Aktie zu ihrem Schweizer Liebling - sieht 100 Franken Kurspotenzial!

Actelion - JP Morgan bleibt neutral, zieht Kursziel aber auf 105 (68) nach.

Nestlé - UBS neutral 66.50.

Richemont - für die Deutsche Bank bleibt Richemont ein Kauf, aber nur noch bis 88 (97).

Ferner Osten - Tokio minus 0,8pc, Hongkong plus 1,0pc, Schanghai minus 0,1pc, Seoul Feiertag, Singapur plus 0,8pc, Sydney plus 1,1pc. Dollar 0.9514, Euro 1.2120, Gold 1227!, Silber 17.53, Erdöl 91.51.

Optionen - Verwirrung, was tun?

Tendenz - Footsie plus 46 Punkte, DAX plus 71 Punkte, CAC plus 44 Punkte. SMI vorbörslich plus 86 !Punkte. DJ Futures minus 9 Punkte.