SECO sieht schwächeres BIP-Wachstum!

CH-Konjunktur – SECO senkt Prognose für BIP-Wachstum 2019 von 1,5 auf 1,1pc! Brexit – «Theresa May hat die Kontrolle verloren» melden viele Kreise aus dem Londoner Parlament.
14.03.2019 08:39
cash Guru

CH-Konjunktur – SECO senkt Prognose für BIP-Wachstum 2019 von 1,5 auf 1,1pc!

Brexit – «Theresa May hat die Kontrolle verloren» melden viele Kreise aus dem Londoner Parlament. Am wahrscheinlichsten ist eine Verlängerung des Austritts im Tun. Es ist unmöglich, eine Uebersicht zu erhalten, «alle ziehen von allen Seiten an den Stricken». Heute werden sicherlich noch weitere Abstimmungen und Entscheidungen fallen. Die Zerstrittenheit war noch nie so gross… Und auch die Hilflosigkeit der Regierung…

Wall Street – vordergründig ist es der «Fall Boeing», der die Wall Street bewegt. Wirtschaftlich sind die Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter im Januar überraschend gestiegen, dabei war von den Analysten ein Rückgang vorgezeichnet worden. Zudem  haben die Bauausgaben stärker zugenommen. Aber im Hintergrund läuft politisch erneut ein grosses Gerangel um den Deal mit Peking.

China – Industrieproduktion Januar und Februar plus 5,3pc, geringster Zuwachs seit 17 (!) Jahren.

Boeing – FAA (Federal Aviation Authority) die amerikanische Aufsichtsbehörde, hat die Boeing-Flugzeuge 737Max jetzt weltweit gegroundet. FAA: «Das Flugbild, das uns heute interpretationsfähig zuging, zeigt (zu) viele Aehnlichkeiten mit dem Lion-Air-Absturz».

Aryzta - Baader-Helvea erhöht auf kaufen (halten), Kursziel CHF 1.60 (1.50) mit «opportunistischem Upgrade.» ist der Turnaround machbar?

Georg Fischer – Research Partners erhöht auf 1100 (1000) kaufen.

Bossard – Research Partners geht auf halten (verkaufen), Kursziel angepasst 165 (180). Unsicherheit wegen US/China-Handelskrieg.

TemenosGoldman Sachs 120 (110) verkaufen. Titel derzeit unattraktiv.

Zurich – Jefferies erhöht auf 312 (310) halten, «unveränderte Konsenserwartungen.»

Roche – Jefferies erhöht auf 310 )300) kaufen. «Unveränderte Top-Präferenz unter den grossen europäischen Pharmas.»

Bitcoin – 3840 (4490/3832).

Ferner Osten –Tokio minus 0,1pc, Hongkong minus 0,1pc, Schanghai minus 1,2pc, Singapur plus 0,1pc,  Seoul plus 0,3pc, Sydney plus 0,3pc, Dollar 1.0041, Euro 1.1366, CNY 6.7143!  Gold 1303, Silber 15.33, Erdöl 67.79.

Vorbörse – gestern Nestlé-, Swiss Life- und LafargeHolcim-Calls gesucht. Morgen dreifacher Hexensabbat. Nervosität allerorten. Vorbörse abwartend und noch «Gewehr bei Fuss». Londoner Tagesereignisse werden den Trend bestimmen.

Tendenz – Footsie minus 5 Punkte, DAX minus 12  Punkte, CAC minus 2 Punkte, SMI plus 3 Punkte, Dow Jones Futures minus 54 Punkte.