Starke Ems trotzt der Frankenstärke

Implenia - gewinnt in Genf SBB-Grossauftrag über 250 Millionen Franken.
10.07.2015 08:30

Griechenland - EU-Gipfel am Sonntag - gemäss Beobachtern hat Premier Alexis Tsipras in der Nacht auf heute erstmals Reformvorschläge eingereicht (höhere Mehrwertsteuer, einschneidende Rentenreformen), die diesen Namen auch verdienen - im Gegenzug will Tsipras weitere 53,5 Milliarden Euro - Euro legt zu - reichen die Vorschläge für eine Einigung?

Griechenland II - scheitert eine Einigung auch am Sonntag, soll endlich ein Schlussstrich unter die Akte Griechenland gezogen werden - Europa hat genug andere Probleme: IS, Flüchtlingswelle aus Nordafrika, Börsenbeben in China…

Ems-Chemie - weiter beeindruckend unterwegs: Betriebsgewinn steigt im 1.Hj um 5,4pc auf 226 (215) Millionen Franken, Umsatz minus 3pc auf 969 (999) Millionen - Erwartungen der Analysten übertroffen - Ausblick wird weiter erhöht.

Holcim - Lafarge-Aktionäre haben 87,5pc ihrer Aktien gegen neue Holcim-Papiere eingetauscht - Titel vorbörslich gesucht.

Implenia - gewinnt in Genf SBB-Grossauftrag über 250 Millionen Franken.

Georg Fischer - steigt ins Geschäft mit industriellen 3D-Druckern ein.

Zurich - Barclays bleibt bei übergewichten und erhöht leicht auf 338 (334).

Givaudan - SocGen startet Abdeckung mit halten und Ziel 1650.

Wall Street - Eröffnung der Bilanzsaison mit Alcoa und einem Gewinn unter den Erwartungen.

China - massive Interventionen der Regierung - Grossinvestoren soll der Verkauf von Aktien innerhalb der nächsten sechs Monate verboten werden!

Ferner Osten - Tokio minus 0,4pc, Hongkong plus 2,2pc, Schanghai plus 5,4pc, Singapur plus 0,4pc, Seoul plus 0,6pc, Sydney plus 0,5pc, Dollar 0.9462, Euro 1.0521, Gold 1163, Silber 15.48, Erdöl 59.25.

Optionen - vor starkem Wochenausklang.

Tendenz - Footsie plus 54 Punkte, Dax plus 226 Punkte, CAC plus 82 Punkte, SMI vorbörslich plus 98 Punkte.