Swiss Re vermiest SMI!

Weisses Haus - Russland-Untersuchung weitet sich aus. Eine Grand Jury wird eingesetzt! Sonderermittler Robert Mueller dreht auf und legt bei den Untersuchungen einen Zacken zu.
04.08.2017 08:35
cash Guru

Weisses Haus - Russland-Untersuchung weitet sich aus. Eine Grand Jury wird eingesetzt! Sonderermittler Robert Mueller dreht auf und legt bei den Untersuchungen einen Zacken zu. Präsident Trump geht (Presse redet von "flüchten") 14 Tage "in Golfferien in seinem Florida-Club". Seit drei Tagen schon ohne Twitter!

Wall Street - seit fünf Tagen jeden Tag neuer Dow Jones-Rekord.

US-Arbeitsmarkt - heute spät Arbeitsmarktbericht. Soll günstig ausfallen, könnte Börse zum Wochenende nochmals bewegen.

CH-Aktien Wall Street - gesucht waren Geberit und Richemont, gut gestimmt für Bär, Swatch, stabil Nestlé, Credit Suisse, Zurich, UBS und Roche. Aber alles normal ohne ungewöhnlich grosse Umsätze.

Brexit - Pfund sackschwach nach wenig erfreuliches Markteinschätzung durch die Bank of England.

Deutschland - Credit Suisse stuft deutsche Aktien höher ein: "derzeitiger Abschlag ist nicht berechtigt."

GAM - Gewinn 1.Hj plus 39pc. CEO Alexander Friedman ist überzeugt, dass der positive Gewinntrend auch im zweiten Halbjahr anhalten wird. Credit Suisse passt Kursziel auf CHF 13.30 (7.15) an, bleibt aber bei unterdurchschnittlich.

Swiss Re - 2.Q: Gewinn 1,2 Milliarden Franken nach 1,87 Milliarden im Vorjahresvergleich. Der australische Wirbelsturm "Debbie" hat viel "weggestürmt". Prämieneinnahmen bei 16,2 Milliarden Franken aber stabil. Analysten leicht enttäuscht. Für CEO Christian Mumenthaler aber ein solides Ergebnis in einem schwierigen Umfeld.

Interroll - 1.Hj: Umsatz plus 8,6pc, Bestellungseingang auf Rekordhöhe CHF 245 Millionen. Starker Anstieg des Cash Flows um 24pc. Grosse Zuversicht!

Lafarge-Holcim - Berenberg wiederholt Verkaufsempfehlung, sieht jetzt noch 47.70. Sieht tiefere Wachstumserwartungen für die Absatzmärkte.

Baer - Berenberg erhöht auf 50 (46) mit Halteempfehlung.

Novartis - Natixis geht auf 80 (75) neutral.

Australien - Reserve Bank of Australia senkt ihre Wachstumsprognose leicht auf 2-3 Prozent.

Ferner Osten - Tokio minus 0,4pc, Hongkong plus 0,1pc, Schanghai plus 0,2pc, Seoul plus 0,4pc, Singapur minus 0,2pc, Sydney minus 0,3pc. Dollar 0.9681, Euro 1.1507, CNY 6.7188, Gold 1270, Silber 16.71, Erdöl 51.89.

Optionen/Vorbörse - Wochenend-Lustlosigkeit beim Start; alle Titel gehalten oder leichter. Händler sprechen von Vorsichts-Glattstellungen zum Wochenende. Swiss Re unter "Enttäuschungs"-Abgabedruck.

Tendenz - Footsie minus 8 Punkte, DAX minus 16 Punkte, CAC minus 12 Punkte. SMI vorbörslich minus 35 Punkte (Swiss Re).