Tech-Stocks-Baisse versau(er)t die Märkte

Brexit – immer noch brandheiss – EU lehnt weitere Nachverhandlungen strikte ab – und PM May wird den Deal in dieser Form nicht durchbringen können. Erste Oppositionsstimmen reden bereits von einer...
20.11.2018 08:44
cash Guru

Brexit – immer noch brandheiss –EU lehnt weitere Nachverhandlungen strikte ab – und PM May wird den Deal in dieser Form nicht durchbringen können. Erste Oppositionsstimmen reden bereits von einer neuen Grundsatzabstimmung, dh. wollen das Ausstiegsreferendum wiederholen – Verwirrung total verunsichert die Märkte weiterhin stark. Opposition gegen May (Misstrauensantrag) verstärkt sich.

Swisscom –Händler melden einige Interessenkäufe aus dem Ausland. Aus Renditeüberlegungen und der gesicherten Dividende.

SonovaCommerzbank wiederholt Halteempfehlung bis 180, JP Morgan bleibt bei 182 neutral.

Ams – JP Morgan senkt auf 38 (45) neutral.

APEC –Asia-Pacific Economic Cooperation – Gipfeltreffen in Papua Neu Guinea : US Vize Mike Pence greift China frontal wegen Handelskrieg an, Fronten verhärten sich sofort. Erstmals gibt es nicht einmal ein Schlusskommunique, weil die Jungs so zerstritten sind. Und nächste Woche schon wollen sich Trump und Xi Ji Ping in Buenos Aires treffen, „…um Lösungen zu finden…“. Xi Ji Ping besucht auf dem Zwischenheimflug die Philippinen und den Sultan von Brunei. Scheu vor Kapitalisten kennt er nicht!

G-20-Treffen in Buenos Aires – der hat starke Nerven: „Saudi Kronprinz wird am Gipfeltreffen teilnehmen“ vermelden saudische Quellen.

U-Blox – Baader-Helvea reduziert stark auf 140 (180), bleibt aber bei kaufen.

Orior Gruppe – UBS Fund Management (Switzerland) AG. hat ihre Beteiligung auf 10,51pc (8,86) erhöht.

Zur Rose – a.o.GV hat gestern Kapitalerhöhung gebilligt, wird rund200 Millionen einfahren. Bezugsfrist 22. Bis 28. November. Preis mit Bookbuilding-Verfahren. Achtung: Bezugsrechte sind nicht handelbar und werden bei Nichtausübung verfallen!

Ferner Osten - Tokio minus 1,1pc, Hongkong minus 2,0pc, Shanghai minus 2,1pc, Seoul minus 1,1pc, Singapur minus 1,2pc, Sydney minus 0,2pc. Dollar 0.9921, Euro 1.1381, CNY 6.9403, Gold 1224, Silber 16.45, Erdöl 66.38.

Bitcoin – 4592 – minus 352! Tiefst 4390 – höchst 5057.

Wall Street – Apple, Amazon und Facebook sind die grossen Börsenverlierer, reissen den Index runter! Tech stocks out, und das vor dem Weihnachtsgeschäft?

Weisses Haus – gibt CNN-Reporter Acosta Presseausweis zurück. Verfügt aber gleichzeitig: Wer nach einer Frage das Mikrophon nicht sofort zurückgibt, dem droht Rausschmiss. „Kleinliche Krämerseelen“ ist ein erster Pressekommentar.

Optionen/Vorbörse – Brexit, Tech-Aktien USA und Italien drücken alle auf die Stimmung. Hohe Volatilität und miese Grundeinstellung bei den Händlern und Institutionellen.

Tendenz - Footsie minus 22 Punkte, DAX minus 56 Punkte, CAC minus 63 Punkte. SMI vorbörslich minus 25 Punkte. Dow Jones Futures minus 103 Punkte.