Theresa May geht baden!

Credit Suisse - In London jagen sich Gerüchte, Credit Suisse wolle weitere 1500 Stellen (in London) abbauen.
09.06.2017 08:37

London - Verwirrung total! PM May verliert ihre Mehrheit, wollte in zehn Tagen mit gestärktem Rücken in die Brexit-Verhandlungen steigen und hat sich jetzt eine veritable Ohrfeige eingehandelt. Muss zuerst das Wochenende abwarten, um einen Überblick zu verschaffen. Wird EU Verhandlungsbeginn verschieben, um einen "kompetenten" Verhandlungspartner zu bekommen? Erste May-Rücktrittsforderungen? Pfund gegen Franken 1.2346 bei lebhaften Umsätzen.

Wall Street - Auch hier wird das Wochenende abgewartet. Weder Händler noch Short-Term-Trader wollen Positionen "mitschleppen". Grosser Fundmanager: "Dies ist die Zeit, mit leichtem Rucksack zu reisen." 

Credit Suisse - In London jagen sich Gerüchte, Credit Suisse wolle weitere 1500 Stellen (in London) abbauen.

Novartis - Studiendaten zeigen Wirksamkeit von "Erenumab/AMG 334" bei Migräne-Prävention! Vor allen bei Patentien mit vier oder mehr Migräne-Tagen pro Monat!

Kühne & Nagel - Cheuvreux geht auf 176 (148) kaufen!

Dormakaba - UBS erhöht Kursziel auf 865 (820) neutral.

Sika - Baader-Helvea erhöht auf 6325 (6150) mit Halteempfehlung.

Logitech - JP Morgan erhöht auf 36 (32), gibt sich aber neutral.

Dufry - Ein Lichtblick: Fitch Survey erhöht Kreditrating auf "stabil" (negativ).

Ferner Osten - Wirkt derzeit noch gelassen gegenüber englischen Wahlen. Auch hier zuerst das Wochenende abwarten, bis sich der Staub gesetzt hat und eine erste Abschätzung überhaupt möglich ist! Blickt vermehrt nach den USA. Dort ist die Lage im Weissen Haus für die fernöstlichen Handelsbeziehungen viel wichtiger, aber auch undurchsichtig. Trump durch Aussagen von exFBI Direktor James Comey noch mehr angeschlagen. Aber noch nicht angezählt.

Ferner Osten II - Tokio plus 0,5pc, Hongkong minus 0,4pc, Schanghai plus 0,1pc, Seoul plus 0,7pc, Singapur plus 0,4pc, Sydney unverändert, Euro 1.0853, Dollar 0.9683, Gold 1275, Silber 17.38, Erdöl 47.80 weiter schwächelnd.

Optionen/Vorbörse - Abwartend zum Wochenende, vorerst sicherlich noch Gewinnmitnahmen. Das Gros der Trader und Anleger will das Wochenende abwarten, um sich eine politische Übersicht zu schaffen!

Tendenz - Footsie plus 33 Punkte (Exportwerte werden von Pfundschwäche profitieren), DAX gehalten, CAC plus 8 Punkte, SMI vorbörslich minus 6 Punkte (das Meiste auf gestriger Basis, also abwartend, Novartis etwas gesucht, Credit Suisse leicht besser).