Trumps scharfe FED-Attacken verwirren Börsen!

Wall Street – Morgan Stanley CEO warnt: «Voller Handelskrieg wäre ein Unglück (Full-Blown Trade War Would Be «A Disaster»). Die USA könnte dadurch in eine Rezession absinken.»  
12.06.2019 08:39
cash Guru

Wall Street – Morgan Stanley CEO warnt: «Voller Handelskrieg wäre ein Unglück (Full-Blown Trade War Would Be «A Disaster»). Die USA könnte dadurch in eine Rezession absinken.»

FED – Präsident Trump reitet eine weitere Attacke: verlangt imperativ die Reduktion der Zinsen. Beschuldigt das FED, dessen Haltung habe die US-Position gegenüber China geschwächt. (had been «very disruptive» and undermined the US position in talks with China).

Nordkorea – «Freund» Kim schreibt an Trump! («received a beautiful letter»)!

Interroll – holt grossen Folgeauftrag aus Südkorea. Niedriger zweistelliger Betrag, Lieferung eines kompletten Förderanlage. Vontobel 2300 halten.

Lonza – Jahreshöchst – gute Käufe in Aktien und Optionen – «Aktie noch nicht ausgereizt» höre ich von Analysten.

Zurich – platziert erfolgreich vorrangige Anleihe über 500 Millionen Euro. Zinssatz 1,625pc, Laufzeit bis Juni 3039!

ABB - Julius  Bär senkt auf 20. 50 (22) halten. Nur beschränktes Kurspotenzial bei anhaltender Ungewissheit.

Landis + GyrMorgan Stanley 68 (62) aber untergewichten!

Lindt & SprüngliUBS geht auf 67 000 (65 500) aber mit Verkaufsempfehlung. Hohes Wachstum gegenüber dem Sektor nimmt ab.

Metall Zug – Kepler Cheuvreux senkt auf 2 200 (2 750) bleibt bei halten nach Gewinnwarnung.

LogitechUBS senkt auf 47 (51) bleibt aber bei Kaufempfehlung.

RichemontHSBC geht auf 98 (92) kaufen. Sieht übertriebene Bedenken für Luxusgüter-Industrie, bleibt zuversichtlich für Konsumentenstimmung in China.

Bitcoin – 7963 – (8468/7803).

Ferner Osten –Tokio minus 0,4pc , Hongkong minus 1,8pc (anhaltende Unruhen/Demos verunsichern), Schanghai minus 0,4pc (Inflationsgefahr nimmt zu, Konsumentenpreise steigen rapide),  Seoul minus 0,3pc, Sydney flat,  Singapur minus 0,3pc, Dollar 0.9907, Euro 1.1237, CNY 6.9199, Gold 1336, Silber 14.85, Erdöl 61.12.

Vorbörse –  SMI 10 000 in Sprungnähe. «Die letzten Meter sind die schwierigsten» (Händler-Kommentar). Heute früh alle Titel leichter bis nachgebend, im Fokus Lindt & Sprüngli minus 2.4pc, Lonza minus 0,7pc.

Tendenz – Footsie minus 18 Punkte, DAX minus 79 Punkte, CAC minus 31 Punkte, SMI  minus 64 Punkte,  Dow Jones Futures  minus 73 Punkte!

 
Aktuell+/-%
Lonza Grp N583.80-1.45%
Morgan Stanley Rg78.43-1.82%
Interroll Hldg N3'010.00-0.50%
Vontobel Holding N70.10+0.72%
Zurich Insur Gr N379.10-0.11%
ABB N26.75-0.11%
EUR/USD1.2153-0.25%
Lindt & Spruengli N82'600.00-0.36%
LandisGyr Gr N62.10+0.40%
UBS Group N14.480+0.31%
Metall Zug N -B-1'680.00+1.82%
Logitech Intl N98.54-0.28%
Bitcoin in USD47'318.8250+0.34%
CieFinRichemont N88.48-1.01%
HSBC Hldg Rg4.352+1.36%
Gold 1 Uz1'769.05-0.05%
Silber 1 Uz 99927.27-0.55%
SMI10'658.87-0.64%
DAX13'879.33-0.69%
FTSE 1006'651.96-0.11%
DOW JONES31'402.01-1.75%

Lonza Grp N

Kurs (CHF)
Zeit
583.80
25.02.2021
-1.45%
-8.600
Eröffnung 595.20

Traderinfo

Market
25.02.2021
1
Geld/Brief
Zeit
Volumen
590.00
25.02.2021
15
 
94% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.146 Mio
85.94 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...