UBS - der steinige Weg zurück!

Apple - mit einem hochgerüsteten Notebook will Apple Talfahrt im Computer-Markt stoppen! Will versuchen, den Weihnachtsmarkt zu beleben.
28.10.2016 08:30

UBS - 3Q: Gewinn plus 11pc, aber nur dank Einsparungen! Von echtem Wachstum noch keine Spur. Mit Kostenreduktionen kann man Geld sparen, aber kein neues verdienen. Erträge 7,03 Milliarden Franken, damit etwas tiefer als im Vorjahres- wie auch im Vorquartal! Institutionelle warten immer noch darauf, dass neues Wachstum generiert wird. Der Weg bleibt steinig!

Marktüberblick - Guru-Video auf http://classic.cash.ch/video/22755

Geberit - 9M: Umsatz in Franken plus 10,1pc, Cash-flow-Marge fürs ganze Jahr stolze 28pc erwartet. Marktumfeld in der Bauindustrie in einigen Märkten über Vorjahr. Früher als erwartete Umsatzsynergien aus der Integration des Keramikgeschäfts. Analysten rechnen mit weiterer Dividendenerhöhung fürs 2016!

Surveillance - Morgan Stanley für untergewichten 2095. Organisches Wachstum 2.Hj "wenig überraschend schwächer."

Lonza - hebt Ausblick nach gutem 3Q erneut an. Den für 2018 angepeilten Zielwert (Operatives Ergebnis) von einer Milliarde Franken wird Lonza jetzt bereits für 2017 anstreben!

Apple - mit einem hochgerüsteten Notebook will Apple Talfahrt im Computer-Markt stoppen! Will versuchen, den Weihnachtsmarkt zu beleben.

Ferner Osten - Tokio plus 0,7pc (Verbraucherpreise September erneut gefallen), Hongkong minus 0,7pc, Schanghai plus 0,1pc, Seoul minus 0,2pc, Singapur minus 0,5pc, Sydney minus 0,2pc. Dollar 0.9936, Euro 1.0833, Gold 1268, Silber 17.67, Erdöl 50.49.

Optionen/Vorbörse - heute Optionenverfall - wird zu Beginn noch etwas Nervosität erzeugen. Vorbörslich UBS etwas gesucht, Geberit etwas leichter, Lonza sehr fest und Logitech leicht nachgefragt.

Tendenz - Footsie minus 6 Punkte, DAX minus 18 Punkte, CAC unverändert. SMI vorbörslich minus 21 Punkte.