UBS - neue Personalrotationen und -Unruhen!

USA - Immobilien-Krise überwunden? Neue Wohnprojekte auf 9-Jahres-Hoch!
18.11.2016 08:30

UBS - Die von mir schon vor sechs Monaten angekündigte "Verschiebungs-Welle" von Kundenberatern nach Frankfurt wird immer konkreter. Bis zu 2000 Stellen im Gespräch? Nach dem kommenden Brexit wird Frankfurt immer mehr zur "EU"-Zentrale! Auch für die UBS!

FED - Janet Yellen gestern vor dem Kongress: "Ich warne vor haushaltspolitischem Abenteuer". Deutlicher geht es nicht an die Adresse von Trump! Anziehen des Leitsatzes noch im Dezember wird wahrscheinlicher!

Mexiko - Erhöht Leitzins auf 5,25pc (4.75).

USA - Immobilien-Krise überwunden? Neue Wohnprojekte auf 9-Jahres-Hoch!

US-Inflation - 1,6pc im Oktober. Nähert sich Ziel von 2pc wie vom FED "erwünscht". Nur wird die Inflation dort auch stehen bleiben?

Frankreich - Arbeitslosigkeit Oktober effektiv bei 10pc!

Deutsche Bank - Jetzt fängt die Prügelei um Boni der früheren Top-Leute an. Joe Ackermann (CEO 2002-2012): "Ich werde auf keinen Fall Boni zurückzahlen. Teilweise sind sie ja noch gar nicht ausbezahlt, sondern auf Eis gelegt worden."

Baer - UBS erhöht auf 49 (45) kaufen.

Zurich - UBS erhöht auf 255 (244) neutral. JP Morgan 308 (300) übergewichten. Vontobel 270 (250) halten.

Ferner Osten - Tokio plus 0,6pc, Hongkong plus 0,3pc, Schanghai minus 0,6pc, Seoul minus 0,3pc, Singapur plus 0,6pc, Sydney plus 0,4pc. Dollar 1.0085, Euro 1.0693 (CH-Nationalbank heute früh im Fernen Osten interveniert), Gold 1208, Silber 16.63, Erdöl 46.13.

Optionen/Vorbörse - SMI kurz vor dem 8000er. Nur eine psychologische Barriere meinen Händler.

Tendenz - Footsie plus 12 Punkte, DAX plus 42 Punkte, CAC plus 27 Punkte. SMI vorbörslich plus 15 Punkte.