UBS - weiter aus Steinen Brot backen?

CH-Nationalbank - 1.Hj. Gewinn 21,3 Milliarden Franken. Ein Lichtblick? (Gold und Fremdwährungen, Zinsen und Dividenden).
29.07.2016 08:30

UBS - 2.Q. Reingewinn 1.034 Milliarden, entsprechend CHF 0.27 pro Aktie. Kosten-Einsparungsgprogramm greift, "wir sind im Plan." Aber Erträge insgesamt unter Vorjahreszahlen. Investmentbank wird weiter geschrumpft. Die Kunden streiken. Der Satz ganz am Schluss der Pressemitteilung sagt alles: "…Niedriger als erwartete und negative Zinsen sowie die relative Stärke des Schweizer Frankens insbesondere gegenüber dem Euro stellen nach wie vor eine bedeutende Belastung dar. Steigende Kapitalanforderungen und Kosten werden belasten." Auf gut deutsch: Man wird um weitere Kapitalaufnahme nicht herumkommen!

UBS II - Für abwägende Analysten ist die UBS weiter kränklich, die CS aber bleibt todkrank. Unterschied, dass UBS offensichtlich auf dem Weg zur schrittweisen Genesung ist, währendem die Credit Suisse auf der Intensivstation verbleibt.

Credit Suisse - die Börse hat die Antwort gegeben! Es scheint, als ob die obersten Verantwortlichen den Unterschied zwischen Schein und Sein nicht mehr zu erkennen vermögen. Es nützt wenig, als Strahlemann vor die Aktionäre zu treten und "für morgen wieder alle Gute zu versprechen." Oder wie ein Börsianer trocken meinte: (Endlich) "Liefern - nicht lafern…"

CH-Nationalbank - 1.Hj. Gewinn 21,3 Milliarden Franken. Ein Lichtblick? (Gold und Fremdwährungen, Zinsen und Dividenden).

Swiss Re -2.Q: Naturschäden drückten Ergebnis. Aber Jahresausblick weiter positiv und zuversichtlich.

Sika - 1.Hj: weiter dynamisches Wachstum. UBS kaufen bis 4600, ZKB marktgewichten: "tiefere Rohmaterialaufwendungen beflügeln die Margen."

Zehnder - 1,Hj: Umsatz plus drei Prozent, aber Gewinn - dank rigorosem Kostensenkungsprogramm und Produktionsverbesserungen von 2,2 auf 6,7 Millionen Franken. Zuversicht auch in hartem Umfeld bleibt.

Panalpina - UBS passt Kursziel auf 133 (103), gibt sich aber neutral.

Ferner Osten - Tokio plus 0,6pc, Hongkong minus 0,8pc, Schanghai minus 0,1pc, Singapur minus 1,2pc, Seoul minus 0,2pc, Sydney plus 0,1pc, Gold 1337, Silber 20.21, Euro 1.0857, Dollar 0.9797, Erdöl 42.62.

Optionen - Vorbörse Schweiz - gehalten, UBS plus 1pc gesucht, Swiss Re etwas gesucht, sonst alle Titel knapp gehalten.

Tendenz - Footsie plus 4 Punkte, DAX plus 41 Punkte, CAC plus 22 Punkte. SMI vorbörslich plus/minus 2 Punkte.