Uhrenexporte auf Talfahrt!

SMI – steht etwas auf unsicheren Füssen. Mehrere negative News werden Aktienverkäufe provozieren.
20.10.2015 08:30

SMI – steht etwas auf unsicheren Füssen. Mehrere negative News werden Aktienverkäufe provozieren.

CH-Aussenhandel – im dritten Quartal "angeschlagen." Exporte minus 5pc, Importe minus 10pc. Einzig positiver Punkt : Aufgrund des unterschiedlichen Verlaufs in beiden Verkehrsrichtungen schloss die Handelsbilanz mit einem Rekordüberschuss!

Uhrenexporte – starker Taucher im September: real minus 9,9pc, nominal minus 7,9pc!

Actelion – 9M Kerngewinn plus 3pc. Fürs ganze 2015 erhöht Actelion die Gewinnerwartungen erneut! Alle Zahlen über Analystenerwartungen. UBS gibt sich aber vorerst neutral 143.

GAM – rückläufige Vermögen unter Verwaltung, jetzt noch 119,5 Milliarden Franken. "Grosses Mandat verloren." Zahlen stark unter Analystenerwartungen.

Panalpina – Konzerngewinn stabil bei 69,3 Millionen Franken. Umsatz aber rückläufig. UBS gibt sich neutral 115.

Forbo – Aktienrückkauf zum Festpreis beendet. 88 882 Namenaktien wurden zurückgekauft. (4,47pc des AK).

Nestlé – Goldman Sachs wird zurückhaltend, empfiehlt Aktie direkt zum Verkauf, sieht nur noch 60 (61).

Rieter – baut 150 von 855 Stellen in Winterthur ab. "Kostenreduktion ist unerlässlich!"

Ferner Osten - Tokio plus 0,4pc, Hongkong minus 0,7pc, Schanghai plus 0,3pc, Seoul plus 0,5pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney minus 0,7pc. Dollar 0.9558, Euro 1.0827, Gold 1172, Silber 15.89, Erdöl 48.72 schwach! Rubel in Moskau unter Druck 62 zum Dollar.

Optionen – Actelion gesucht, alles andere im Angebot! Vor allem Transocean (Ölpreis-Rückgang).

Tendenz - Footsie minus 7 Punkte, DAX minus 24 Punkte, CAC minus 15 Punkte. SMI minus 24 vorbörslich Punkte.