Unruhiges Wochenende angesagt!

Accu Holding - Schweizer Börse eröffnet Untersuchung wegen möglicher Verletzung der Meldepflichten.
18.07.2014 08:30

SMI - Befürchtung, Wirtschaftskrieg Russland gegen Westen werde sich verschärfen und die Börsen erfassen. Zudem ist Gaza im Mittelpunkt, vom Absturz der Malaysia-Airline nicht zu sprechen!

Grossbanken - UBS weltweit grösster Vermögensverwalter, Credit Suisse Nummer vier!

Pharma - Der Druck auf Medi-Preise hält an, Schweiz will tiefere Preise. "Das greift unsere Margen empfindlich an" jammert ein Pharma-Insider.

ZG KB - unveränderter Hj-Gewinn 30,2 Millionen Franken. Zinsergebnis leicht besser, Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft leicht rückläufig. Fürs ganze 2014 wird ein tieferer Bruttogewinn erwartet.

Givaudan - Credit Suisse ist weiter für überdurchschnittlich bis 1555 (1500).

Ascom - UBS kaufen bis 18 (19). Ascom gibt Gewinnwarnung für 1.Hj!

Accu Holding - Schweizer Börse eröffnet Untersuchung wegen möglicher Verletzung der Meldepflichten.

Edelmetalle - Indisches Handelsministerium: Goldimporte im Juni plus 65pc (gegenüber Vorjahr) auf 3,12 Milliarden Dollar!

Ferner Osten - Bestürzung an den fernöstlichen Finanzplätzen - Malaysische Börse in Kuala Lumpur minus 0,5pc.

Ferner Osten - Tokio minus 1,0pc, Hongkong minus 0,4pc, Schanghai plus 0,3pc, Seoul minus 0,1pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney plus 0,1pc. Dollar 0.8974, Euro 1.2137, Gold 1312, Silber 21.01, Erdöl 108.49.

Optionen - der Börse fehlt noch der Durchblick.

Tendenz - Footsie minus 21 Punkte, DAX minus 57 Punkte, CAC minus 31  Punkte. SMI vorbörslich minus 30 Punkte. DJ Futures minus 29 Punkte.