Unter der Öl-Fuchtel!

Nestlé – Barclays geht von übergewichten auf marktgewichten, passt aber Kursziel an auf 75 (70).
06.01.2015 08:30

Nestlé – Barclays geht von übergewichten auf marktgewichten, passt aber Kursziel an auf 75 (70).

Swisscom – Barenberg geht auf verkaufen, sieht noch 460 (450). "Kampf um Marktführerschaft in der Schweiz verschärft sich."

SonovaJP Morgan wiederholt neutral bis 141.

HolcimUBS bestätigt kaufen mit Kursziel 76.

Erdöl – Ölschwemme hält an: Irak produziert riesig wie in den 80er Jahren, Russland so viel wie seit Ende der Sowjetunion nicht mehr. Referenz-Öl USA/W.T.I. (West Texas Intermediate) zeitweise unter 50 gefallen. "Fracking im Eimer" kommentiert trocken ein Händler.

Erdöl II – im Juni 2014 lag der Höchstkurs bei 112, jetzt gegen 50, hat sich also mehr als halbiert. Und bisher erst halbherzige Versuche der Konsolidierung.

Dollar-Profiteure – Analysten melden, dass sie bereits von Anfragen überschwemmt werden. Für mich ist derzeit Lonza der klare Renner. Die haben rechtzeitig in den USA billig eingekauft, haben heute schon über 50pc aller Einnahmen in Dollar, und die Kosten fallen mehrheitlich in Franken und Euro an! Trader sind aufgesprungen.

Griechenland – vertrauliche deutsche Regierungsstudien zeigen, dass bei einem weiteren Schuldenschnitt Deutschland mit bis zu 40 Milliarden Euro Verlusten zur Kasse gebeten wird.

Holcim – klarer Profiteur des billigen Öls: Zementherstellung ist sehr energiehungrig!

Gold – Umsätze haben zugenommen meldet Singapur. Traditionell der Hauptmarkt für indische Käufe. In den USA gestern hat die US Münzanstalt (US Mint) 42 000 Unzen Goldmünzen verkauft. Im ganzen Monat Dezember waren es nur 18 000! Die Münzen finden (fast) alle den Weg in den Fernen Osten. Gerüchte wollen wissen, dass Hedge Funds erstmals wieder "am Gold schmöcken." Wäre auch gut fürs Silber.

Ferner Osten – alles sehr schwach: Tokio minus 3,0pc, Hongkong minus 1,2pc, Schanghai unverändert, Seoul minus 1,7pc, Singapur minus 1,5pc, Sydney minus 1,7pc. Dollar 1.0061, Euro 1.2016, Gold 1206, Silber 16.21, Erdöl (ich nenne immer Brent-Oil, das ist der europäische Referenzpreis) 53.50 (tiefst 52.66).

Optionen – nach dem gestrigen Schock vorbörslich grosse Zurückhaltung. Etwas Novartis, Roche und Lonza gesucht.

TendenzFootsie minus 12 Punkte, DAX minus 12 Punkte, CAC plus 12 Punkte, SMI Futures minus 39 Punkte, DJ Futures plus 5 Punkte.