USA - setzt sich Vernunft durch?

Dollar - unter 90 Rappen - tiefster Stand seit Sommer 2012!
04.10.2013 08:33

US-Haushaltstreit - erste schwache Zeichen, dass Republikaner zum Einlenken bereit sind - gearbeitet wird an einem Kompromiss, der auch eine Anhebung der Schuldenobergrenze umfasst - Obama sagt für das Wochenende geplante Reise an ostasiatischen Gipfel in Brunei ab - heute erwarteter Arbeitsmarktbericht wegen Shutdown verschoben.

Dollar - unter 90 Rappen - tiefster Stand seit Sommer 2012!

Novartis - nach Skandal um japanische Studien zu Blutdrucksenker Diovan Manager in Tokio entlassen.

Lindt & Sprüngli - will bis Ende 2014 eigene Titel für 450 Millionen Franken zurückkaufen.

Calida - plant Aufstockung des Anteils an französischer Sportbekleidungsgruppe Lafuma von 15,3pc auf 50,6pc - Umsatz Lafuma bei 225 Millionen Euro.

Forbo - UBS bleibt neutral mit Kursziel 750 (675).

SMI - Alfred Ritter, Anlagechef der Basler Kantonalbank, ist zuversichtlich, sieht SMI bis Jahresende zwischen 8400 und 8600 Punkten.

Portugal - Auszahlung einer weiteren Kredittranche von 5,6 Milliarden Euro - Troika: Land auf Kurs.

Italien - verliert Berlusconi heute sein Amt als Senator?

Japan - Bank of Japan setzt Aufkauf von Staatsanleihen in vollem Umsatz fort - Zins weiter bei Null.

Ferner Osten - Tokio minus 0,9pc, Hongkong minus 0,6pc, Schanghai geschlossen, Singapur minus 0,1pc, Seoul minus 0,1pc, Sydney minus 0,5pc, Dollar 0.8983, Euro 1.2242, Gold 1320, Silber 21.73, Erdöl 108.81.

Optionen - warten auf Impulse.

Tendenz - Footsie minus 15 Punkte, Dax minus 14 Punkte, CAC minus 7 Punkte, SMI vorbörslich minus 6 Punkte, DJ Futures minus 1 Punkt.