Verhalten freundlicher!

SMI - Novartis befeuerte gestern den grossen Indexsprung. Händler befürchten, dass Amerikaner heute nach dem gestrigen Feiertag in Novartis Gewinne mitnehmen könnten.
02.09.2014 08:31

SMI - Novartis befeuerte gestern den grossen Indexsprung. Händler befürchten, dass Amerikaner heute nach dem gestrigen Feiertag in Novartis Gewinne mitnehmen könnten.

CH-BIP - das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) stagnierte im 2.Q. (0.0). Im Jahresvergleich noch plus 0,6pc. Wachstum ade?!

Swisslog - holt Grossauftrag in Asien.

Evolva - 1.Hj: Umsatz 5 Millionen Franken, Verlust 10,6 Millionen Franken. Flüssige Mittel noch auf 61 Millionen Franken.

Forbo - Aktienrückkaufprogramm am 1.9. ausgelaufen. 68 513 Aktien wurden zu 900 Franken aufgenommen.

Adecco - für Goldman Sachs weiterhin ein Kauf bis 86 (88).

Givaudan - für Nomura weiter ein Kauf bis 1622.

gategroup - Credit Suisse sieht überdurchschnittlich bis 30.

EZB - am Donnerstag Sitzung. Wird Refinanzierungs- sowie der Einlagesatz um 0.10 Basispunkte gesenkt?

Goldman Sachs - jetzt hat es auch den smartesten aller Investmentbankers erwischt: "Goldie" lieh der portugiesischen Banco Espirito Santo kurz vor der Pleite noch 835 Millionen Dollar! Das Mitleid der Branche hält sie nach amerikanischen Zeitungsberichten in Grenzen.

Ferner Osten - Tokio plus 1,2pc, Hongkong minus 0,2pc, Schanghai plus 1,0pc, Seoul minus 0,8pc, Singapur plus 0,5pc, Sydney plus 0,4pc (Australische Notenbank belässt Leitzins auf 2,5pc). Dollar 0.9203, Euro 1.2072, Gold 1281, Silber 19.51, Erdöl 102.78.

Optionen - heute ruhiger angesagt.

Tendenz - Footsie plus 10 Punkte, DAX plus 33 Punkte, CAC plus 7 Punkte. SMI vorbörslich plus 14 Punkte. DJ Futures plus 43 Punkte.