Viele Unsicherheiten - wenig Anregungen!

Wall Street – CH-Aktien:  haussierend Baer, Swisscom, fester Logitech, Swiss Re, freundlich Richemont, etwas besser Nestlé, LafargeHolcim, Novartis, Credit Suisse, stabil Zurich, UBS, Lonza, leichter Swatch Group, Givaudan, Adecco, nachgebend ABB, schwächelnd Roche. Ansprechende Umsätze.
05.06.2018 08:48
cash Guru

Wall Street – CH-Aktien:  haussierend Baer, Swisscom, fester Logitech, Swiss Re, freundlich Richemont, etwas besser Nestlé, LafargeHolcim, Novartis, Credit Suisse, stabil Zurich, UBS, Lonza, leichter Swatch Group, Givaudan, Adecco, nachgebend ABB, schwächelnd Roche. Ansprechende Umsätze.

Iran – vorauseilender Gehorsam? PSA, Muttergesellschaft von Peugeot, Citroen und Opel zieht sich aus dem Iran zurück. Trumps Drohung mit Sanktionen wirkt!

Mexiko – verhängt 20pc-Strafzölle auf amerikanischem Schweinefleisch. Mexiko bedeutender Abnehmer, das wird die amerikanische Landwirtschaft schmerzen. Jetzt beginnen beide Seiten, einander zu plagen.

Apple – neues zu IOS 12. Grosse Publizität, Aktie auf Rekordhöhe. Will sich mit neuen Software-Funktionen „tiefer im Alltag seiner Kunden verankern.“ Siri wird ausgebaut, mehr Aufgaben sollen direkt auf der Computer-Uhr „Apple Watch“ vorgenommen werden. Und die Videochat-Software „FaceTime“ unterstützt jetzt Gruppen-Unterhaltungen von bis zu 32 Nutzern!

Basilea – am ASCO-Kongress in Chicago: Zeigt Daten der klinischen Phase-l für Onkologie-Medikament-Kandidaten „BAL 202553“.

Surveillance – übernimmt die amerikanische PSI, Material-Testing-Labo.  40 Leute, 4 Millionen Dollar Umsatz. Kleiner, aber interessanter Spezialist mit guten Wachstumschancen.

Bitcoin – 7413 – etwas Abgabedruck.

Landis & Gyr – 2017/2018 – Umsatz 1,74 Milliarden Dollar , Reinergebnis 46,4 Millionen Dollar, Dividende  CHF 2.30 aus Kapitaleinlagereserven. Gewinn pro Aktie USD 1.57, im Vorjahr ein massiver Verlust von USD 2.12 pro Aktie!

Roche – Kepler Cheuvreux bleibt bei halten 238.

ZurichBNP Paribas erhöht Kursziel auf 355 (348) überdurchschnittlich.

SiegfriedVontobel bleibt bei 315 halten.

Richemont – Baader-Helvea bestätigt halten 103. Anders Credit Suisse: sie gehen zwar von unterdurchschnittlich auf neutral, aber das Kursziel ist neu 86 (89).

Burckhardt Compression – Research Partners geht auf 450 (420) kaufen.

GivaudanGoldman Sachs senkt Kursziel auf 2000 (2142) mit direkter Verkaufsempfehlung (neutral).

CH-Konsum – Mai Autozulassungen minus 2,1pc (Diesel-Gate).

Deutschland - Dieselverkäufe um 27,2pc rückläufig. Anteil an den gesamten Verkäufen im Jahresvergleich noch bei 31,3pc (40,4).

Ferner Osten - Tokio plus 0,3pc, Hongkong plus 0,4pc, Schanghai plus 0,5pc, Seoul unverändert, Singapur plus 0,3pc, Sydney minus 0,5pc. Dollar 0.9891, Euro 1.1543, CNY 6.4124, Gold 1292, Silber 16.39, Erdöl 75.40.

Optionen/Vorbörse – leichter, Indikationen sehr zurückhaltend. Es herrschen handelspolitische und geopolitische Unsicherheiten, wenig Anregungen aber mehr Vorsichtsmomente. Abwarten ist die Parole.

Tendenz - Footsie minus 15 Punkte, DAX plus 10  Punkte, CAC plus 4 Punkte. SMI vorbörslich minus 2 Punkte, DJ Futures minus 4 Punkte.