Vorerst Erleichterungs-Rallye

ZKB – beendigt (nach sieben Jahren) Steuerstreit mit den USA, zahlt 98,5 Millionen Dollar Busse. Insider vertraulich. „Da sind wir preiswert davongekommen.“ China – Handelsstreit mit den USA...
14.08.2018 08:43
cash Guru

ZKB – beendigt (nach sieben Jahren) Steuerstreit mit den USA, zahlt 98,5 Millionen Dollar Busse. Insider vertraulich. „Da sind wir preiswert davongekommen.“

China – Handelsstreit mit den USA belastet Wirtschaft zunehmend. Industrieproduktion und Detailhandelsumsätze mit Stagnationsanzeichen. Sachinvestitionen schwach wie seit Ende der neunziger Jahre nicht mehr!

Türkei – weiterhin turbulent und höchst nervös – vor allem keine grunssätzliche Verbesserung der Währungssituation.

CH-Nationalbank – wird morgen die neue 200-Franken-Note präsentieren!

Wall Street – CH-Aktien: freundlich für Logitech, besser notierten Lonza, Nestle, Swisscom, Novartis, Swiss Re, etwas leichter Swatch Group, ABB, Givaudan, Zurich, nchgebend Roche, Richemont und Julius Baer, schwächer UBS Group, LafargeHolcim, schwach Adecco und Credit Suisse.

Swiss Life – 1.Hj: Gewinn „über den Prognosen“. Und „fürs Gesamtjahr sind wir gut auf Kurs, die im Herbst 2015 formulierten strategischen Dreijahres-Ziele zu erreichen.“ Analysten-Erwartungen klar übertroffen mit dem Halbjahresabschluss. Prämien (plus 4pc)und Kommissionen/Fees (plus 10pc). Eigenkapitalrendite 9,7pc (10,5) innerhalb des anvisierten Zielbereichs von 8 bis 10 Prozent. Der bisherige Chief Risk Officer  seit 2010) Matthias Aellig wird per 1.3.2019 CFO der Gruppe.

Basilea – 1.Hj: Umsatz plus 30pc! CHF 247,3 Millionen liquide Mittel. Umsatzprognose fürs ganze Jahr CHF 102-130 Millionen.  Betriebsverlust  wird zwischen 25 und 35 Millionen ausfallen.

Straumann – 1.Hj: weiter stürmisch voran: Umsatz plus 25pc in Franken, organisch plus 1pc, auf 682 Millionen Franken. Zweistellige Zuwachsraten in allen Regionen. Erfreuliche Gewinnentwicklung. Grosse Zuversicht fürs ganze 2018.

Arbonia – 1.Hj: Umsatz und Resultate „deutlich“ gesteigert. Erwartungen der Analysten bei Umsatz und Gewinn übertroffen. Jahresziele werden von der Gesellschaft bestätigt!

Geberit -2.Q:  Umsatz plus elf Prozent. „der operative und der Reingewinn verbesserten sich im zweistelligen Bereich“. Mit den Prognosen für das Gesamtjahr bleibt das Unternehmen aber auf der vorsichtigen Seite.

Implenia –holt Grossauftrag in Lyon (Metro-Erweiterung) für138 Millionen Euro.

Bitcoin – 5968 sang- und klanglos unter 6000 geschlittert, dann kurzfristige technische Erholung auf 6020, aber bisher nicht überzeugend.

Ferner Osten - Tokio plus 2,3pc, Hongkong minus 1,2pc, Schanghai minus 0,7pc, Seoul plus 0,5pc, Singapur minus 0,1pc, Sydney plus 0,8pc. Dollar 0.9930, Euro 1.1333, CNY 6.8814, Gold 1196, Silber 15.08, Erdöl 72.80.

Vorbörse/Optionen – Händler sehen ein „Erleichterungs-Rallye“. Besser notieren Swiss Life, Basilea, EMS heute ex Dividende. Beachtung wird der deutsche ZEW-Index haben (Zentrum für  Europäische Wirtschaftsforschung). Er wird im Laufe des Morgens veröffentlicht. „Konjunkturerwartungen von Investoren und Analysten für Deutschland könnten im August erstmals seit Januar wieder gestiegen sein.“

Tendenz - Footsie plus 14 Punkte, DAX plus 45 Punkte, CAC plus 27 Punkte. SMI vorbörslich plus 52 Punkte, Dow Jones Futurs plus 74 Punkte.