Vorerst rein technische Erholung nach überverkaufter Börse - aber Probleme bleiben!

Surveillance – weniger Umsatz, aber Profitabilität gesteigert. Höhere Dividende angesagt. Reingewinn CHF...
28.01.2020 08:47
cash Guru

Surveillance – weniger Umsatz, aber Profitabilität gesteigert. Höhere Dividende angesagt. Reingewinn CHF 702 nach 690 im Vorjahr. Vorgaben der Analysten «ungefähr» erreicht.

Komax – Umsatz 2019: globale Schwäche des Automobilmarktes wirkt sich voll aus. Umsatz minus 13pc auf CHF 415 Millionen. Auftragseingang minus 17,7pc EBIT (Gewinnmarge) stark rückläufig auf 5,5pc (14,0).

Stadler Rail – Britische Verkehrsbehörde Nexus erteilt Zuschlag 42 Metrozüge für die nordenglische Stadt Newcastle-upon-Tyne für GBP (englische Pfund) 700 Millionen.

Novartis/Roche – morgen 2019-Zahlen Novartis, Mittwoch Roche.

EZV – Uhrenexporte Dezember: (unbereinigt)  1,73 Milliarden Franken, nominal plus 5,8pc, real plus 1,3pc.

EZV – Chemie-Pharma neue Höchststände im Aussenhandel 2019.

Wusan-Virus – offizielle Zahlen: 4500 Angesteckte, 106 Tote. Jetzt erster Todesfall in Peking! 60 Millionen Bewohner «eingeschlossen». 110 Verdachtsfälle in den USA! Triemli-Spital gibt Entwarnung: keine Ansteckung!

Wall Street – Trader sehen Märkte überverkauft, halten technische Erholung «für möglich». Tageslaunen/Ereignisse werden verstärkt beachtet.

GivaudanJP Morgan senkt auf 2800 (2860) neutral, CFRA 2550 (2650) verkaufen, Baader-Helvea 3250 (3100) zukaufen, ZKB bleibt bei übergewichten, sieht Margensteigerung.

Barry Callebaut – Baader Helvea 2300 (2150) zukaufen.

Landis+GyrUBS bleibt bei 94 neutral, Credit Suisse 108 (114) überdurchschnittlich!

Bitcoin – 9036 (9164/8696).

Ferner Osten - Tokio minus 0,6pc, Hongkong plus 0,2pc, Schanghai minus 2,8pc, Seoul minus 2,6pc, Singapur minus 2,4pc, Sydney minus 1,4pc, Dollar 0.9707, Euro 1.0685, CNY 6.9109, Gold Sechsjahres-Höchstkurs 1578, Silber 18.03, Erdöl 59.32.

Vorbörse – technische Erholung zu Beginn. Trader befürchten aber, dass dies nicht den ganzen Handelstag überstehen könnte. SMI gibt sich vorerst freundlich: Surveillance plus 1,2pc, UBS, ABB, Adecco und Credit Suisse plus 0,5pc, Stadler Rail plus 2,4pc, AMS minus 1,6pc, Komax mit starken Abgaben minus 3,6pc, restliche Titel vorerst freundlich, aber Volatilität wird sich verstärken.

Tendenz - Footsie plus 17 Punkte, DAX plus 64 Punkte, CAC plus 24 Punkte. SMI vorbörslich plus 41 Punkte, Dow Jones Futures plus 198 Punkte.

 

 

 

 

Ausgewählte Produkte auf Stadler Rail

Symbol Typ Coupon PDF
MDHCJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 8.35% PDF
SATWJB Callable Barrier Reverse Convertible 5.55% PDF
SAJQJB Barrier Reverse Convertible 5.30% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär

Stadler Rail N

Kurs (CHF)
Zeit
46.70
11:59:10
-2.71%
-1.300
Eröffnung 47.22

Traderinfo

46.70
11:59:10
1'837
Geld/Brief
Zeit
Volumen
46.82
12:00:12
1'602
 53%
47% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.067 Mio
3.128 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...