Warten auf Impulse

Geberit – kein Interesse mehr an der Akquisition der deutschen Grohe-Gruppe.
25.09.2013 08:33

Novartis – Studiendaten bestätigen Erfolg von Gilenya bei MS-Therapie – riesiger Markt mit weltweit 2,5 Millionen MS-Patienten – vorbörslich unverändert.

Geberit – kein Interesse mehr an der Akquisition der deutschen Grohe-Gruppe.

Aryzta – Tochter Origin steigert Gewinn 2012/13 um 10pc auf 91 Millionen Euro.

Swissquote – übernimmt die auf den Forex-Handel spezialisierte MIG Bank mit 120 Beschäftigten.

Swiss ReHSBC bleibt neutral mit Kursziel 82.5 (80).

ClariantUBS senkt Ziel auf 18.50 (19), kaufen unverändert.

UBS-Konsumindikator Schweiz – leichter Rückgang im August von 1,41 auf 1,32 Indexpunkte – Hotelübernachtungen und Detailhandel positiv, Autoverkäufe rückläufig.

Twitter – lieber Wall Street als Nasdaq – Börsengang vor Ende November erwartet.

Deutschland – erste Listen mit möglichem Kabinett im Umlauf: 10 Minister für CDU/CSU, 6 für SPD – konkrete Verhandlungen über Koalition ab dem 7. Oktober.

US-Budgetstreit – Deadline läuft am 1. Oktober ab – Beobachter sehen erneut kurzfristigen Kompromiss statt dauerhafte Lösung.

Iran – Präsident Hassan Ruhani vor der UNO: keine Hasstiraden, keine Provokationen – Tauwetter angesagt!

Edelmetalle – wenig los – die unmittelbar nach dem Fed-Entscheid erzielten Gewinne sind wieder weg.

Ferner Osten – Tokio minus 0,8pc (im späten Geschäft Abgaben), Hongkong plus 0,1pc, Schanghai minus 0,2pc, Singapur plus 0,1pc, Seoul minus 0,5pc, Sydney plus 0,8pc, Dollar 0.9136, Euro 1.2303, Gold 1329, Silber 21.81, Erdöl 109.17.

Optionen – abwartend.

Tendenz – Footsie minus 9 Punkte, Dax minus 7 Punkte, CAC minus 6 Punkte, SMI vorbörslich minus 15 Punkte, DJ Futures minus 7 Punkte.