Weiter in enger Bandbreite ohne Drive

EZB - heute Sitzung - aber keine neuen Entscheide erwartet.
03.07.2014 08:30

SMI - die enge Bandbreite zeigt, dass hier eine Umverteilung stattfindet. Wohl werden neue Anlagen am Anfang des 2.Hj. getätigt. aber gleichzeitig auch langfristige Positionen aufgelöst. Erfahrungen über Jahrzehnte zeigen, dass solche Perioden meist einen Trendwechsel anzeigen.

EZB - heute Sitzung - aber keine neuen Entscheide erwartet.

Barry Callebaut - Umsatz 9M (Mai) und Volumen ansprechend gesteigert. Trotzdem wurden die Schätzungen der Analysten nur teilweise erfüllt.

Zurich - verkauft Schadenversicherungsgeschäft mit Retailkunden in Russland an die OLMA Group. Will sich dort nur noch auf das Unternehmenskundengeschäft konzentrieren.

Swiss Re - "wir sind weiterhin auf Kurs, die Finanzziele 2011-2015 zu erreichen." Die eingeschlagene Strategie wird zu anhaltend starken Ergebnissen führen.

UBS - Gerüchte aus Paris sagen, dass die Gespräche mit den französischen Untersuchungsbehörden gescheitert sind!

Swiss Re II - übernimmt chinesischen Versicherer Sun Alliance.

Autoneum - UBS bleibt neutral bis 190 (160).

Ferner Osten - Tokio minus 0,1pc, Hongkong minus 0,1pc, Schanghai plus 0,2pc, Seoul minus 0,2pc, Singapur plus 0,5pc, Sydney plus 0,7pc. Dollar 0.8893, Euro 1.2142, Gold 1323, Silber 21.07, Erdöl 111.24.

Optionen - auf Sparflamme.

Tendenz - Footsie plus 6 Punkte, DAX plus 2 Punkte, CAC plus 3 Punkte. SMI vorbörslich plus 13 Punkte. DJ Futures minus 10 Punkte.