Weitere Konsolidierung - warten auf FED-Entscheid

SMI - Börse grundsätzlich gut gestimmt, trotz leicht reduzierter SECO-Prognosen für Schweizer Wirtschaft.
18.06.2014 08:30
SMI - Börse grundsätzlich gut gestimmt, trotz leicht reduzierter SECO-Prognosen für Schweizer Wirtschaft.

Wall Street - kommende FED-Sitzung, unveränderter Leitzins von0,25pc erwartet. Beachtet werden Inflationsansagen, Wirtschaftsaussichten und Arbeitslosigkeit. Vor allem spekuliert die Börse darauf, dass die monatlichen Wertschriftenkäufe des FED erneut um 10 Milliarden reduziert werden.

Schindler - legt leidige Patentstreitigkeiten mit OTIS bei (OTIS = Our Trouble Is Schindler).

Züblin - GV - Vekselberg übernimmt das Kommando. Züblin soll verstärkt zur Immobilien-Holding ausgebaut werden.

VP Bank Gruppe - bringt jetzt schon deutliche Gewinnwarnung fürs 1.Hj.

Novartis - verspricht den Investoren: weitreichender Konzernumbau wird die Gewinne in die Höhe treiben.

Sonova - Deutsche Bank für halten bis 126 (100).

Actelion - Goldman Sachs neutral bis 105 (87).

Erdölpreise im Fernen Osten weiter fester. Zeigt klar, dass dort Ungewissheit wegen Versorgung aus dem Nahen Osten (Irak-Krise) bleibt.

Ferner Osten - Tokio plus 0,9pc, Hongkong minus 0,4pc, Schanghai minus 0,5pc, Seoul minus 0,7pc, Singapur plus 0,2pc, Sydney minus 0,3pc. Dollar 0.8996, Euro 1.2184, Gold 1267, Silber 19.71, Erdöl 113.30.

Optionen - ruhig, wenig Umsatz.

Tendenz - Footsie plus 16 Punkte, DAX plus 17 Punkte, CAC plus 3 Punkte (Kampf um Alstom wird zur Staatssache). SMI vorbörslich plus 6 Punkte. DJ Futures plus 6 Punkte.