Weltbörsen stark verunsichert!

Börsen – „Verunsicherung an allen Ecken und Enden“ betonen Institutionelle und Händler. Zwischen China und den USA entwickelt sich ein veritabler Handelskrieg, der Ausstrahlungen auf die...
19.06.2018 08:49
cash Guru

Börsen – „Verunsicherung an allen Ecken und Enden“ betonen Institutionelle und Händler. Zwischen China und den USA entwickelt sich ein veritabler Handelskrieg, der Ausstrahlungen auf die Weltwirtschaft haben könnte. In den USA stösst Präsident Trump verstärkt auf Widerstand gegen seine Immigranten-Politik (Kinder werden den Eltern weggenommen), in Deutschland strahlt der Konflikt CDU/CSU auf die ganze EU aus. Auch hier die Flüchtlingsfrage im Fokus. In Deutschland nimmt das „Dieselgate“ mit der Verhaftung des Audi-Chefs Rupert Stadler auch neue Dimensionen an. Die Politik beherrscht erneut die Börsen, die Verunsicherung nimmt stark zu, entsprechend die Abgabeneigung an den Börsen!

USA – Häusermarkt – stagniert, Housing Market Index Juni 68 (70 im Vormonat): „Die Preise sind klar angestossen…“

Wells Fargo – Trend Setter im American Banking? Will die beiden grossen Sparten Wealth Brokerage Services und Private Client Group zusammenlegen!

Brexit – Die Britische Handelskammer senkt Wirtschaftsprognosen, sieht die britische Wirtschaft in einer Flaute.  Nennt Unsicherheiten um den Brexit und Zinserhöhungen als Hauptgründe.

OPEC-Treffen am Freitag: Russland und Saudi-Arabien wollen Produktion erhöhen.

Wall Street – CH-Aktien: Logitech gehalten, Geberit leicht besser, nachgebend Adecco und Zurich. Alle anderen Titel schwächer bis klar schwächer.

Schweiz – Schweizer Regierung bekräftigt Einschätzung Konjunkturaussichten. Für 2018 wird weiter ein Anstieg des BIP um 2,4pc erwartet!

UBS – Moody’s erhöht Langfristdepositenrating von Aa3 auf Aa2 mit stabilem Ausblick!

Libor – Die SNB wird ihren Leitzins ändern – Ende 2021 ist spätestens Schluss mit dem Libor. Betroffen sind Millionen von Kreditnehmern in der ganzen Welt. Gemäss SNB ist eine Arbeitsgruppe daran, Weichen für den Nachfolgezins „Saron“ zu stellen.

Roche – übernimmt nun vollständig den langjährigen Partner Foundation Medicine. Insgesamt wird Roche somit 2,4 Milliarden Dollar bezahlen.

Burkhalter – Research Partners erhöht auf 100 mit Kaufen (halten).

Ferner Osten - Tokio minus 1,8pc, Hongkong minus 2,8pc, Schanghai minus 3,3pc, Seoul minus 1,6pc, Singapur unverändert, Sydney minus 0,1pc. Dollar 0.9931, Euro 1,1540, CNY 6.4618, Gold 1283, Silber 16.43, Erdöl 74.68.

Optionen/Vorbörse – grosse Verunsicherung, grosser Abgabedruck. Alle Titel leichter angesetzt.

Tendenz - Footsie minus 48 Punkte, DAX minus 159 Punkte, CAC minus 53 Punkte. SMI vorbörslich minus 80 Punkte, Dow Jones Futures minus 323 Punkte!