Wie soll es weitergehen? Rätselraten allerorten!

Wall Street – klares Befreiungs- und Erleichterungsrallye nach der Entschärfung der Tarifsituation durch Washington. Begeisterung hält sich vorerst in Grenzen, Kurse schliessen unter dem Höchstkurs.
14.08.2019 08:27
cash Guru

Wall Street – klares Befreiungs- und Erleichterungsrallye nach der Entschärfung der Tarifsituation durch Washington. Begeisterung hält sich vorerst in Grenzen, Kurse schliessen unter dem Höchstkurs.

China/USA – beide Seiten haben offensichtlich im Handelskrieg überzeichnet und machen zumindest eine Pause. Amerikaner verschieben einen Teil der neuen Strafzölle auf Dezember. Klar, dass damit das Weihnachtsgeschäft (Spielzeug, Handies und Laptops an der Spitze) mit den entsprechenden Importen nicht «vermiest» werden soll. Peking schlägt leicht versöhnliche Töne an; für alle Beobachter aber klar, dass dies bestenfalls ein taktischer Schachzug ist.

China – Industrieproduktion Juli plus 4,8pc (6,3pc im Juni). Geringstes Wachstum seit 17 Jahren!

Bank ClerBasler Kantonalbank legt die Bank an Ketten: Ganze Geschäftsleitung der Bank Cler zurückgetreten.

Schindler – 1.Hj: Umsatz plus 3,3pc auf CHF 5,43 Milliarden, Bestellungseingang plus 3,8pc auf CHF 6,09 Milliarden. Konzerngewinn CHF 436 Millionen (i.V. 516 Millionen vor Steuerrückerstattung bei 461 Millionen). Märkte bleiben weiterhin umkämpft, keine weiteren Voraussagen

Straumann 1.Hj: weiterhin starke Dynamik. Organisches Umsatzwachstum 16pc, Kern-EBIT-Marge bei 28pc! Reingewinn plus elf Prozent auf 170 Millionen Franken. Starke Zuversicht fürs ganze Jahr.

VZ Holding – Wachstum gebremst, Gewinn vor Steuern 4,3pc im Plus, Reingewinn aber wegen Zusatzbelastung Steuern auf Vorjahresebene. CEO Matthias Reinhart erwartet aber für das ganze 2019 einen leicht höheren Gewinn als im Vorjahr.

Cham Group – verlässt die SIX Swiss Exchange (per 19. Dezember)  und plant ausserbörslichen Handel und Aktienrückkaufprogramm!

Swiss LifeDeutsche Bank bleibt bei halten 435, UBS weiter bei 485 neutral, Kepler Cheuvreux weiter für halten 495, ZKB hingegen für übergewichten.

Zurich InsuranceCredit Suisse erhöht Kursziel auf 385 (340) mit überdurchschnittlich!

AMS – Kepler Cheuvreux weiterhin kaufen bis 70,

UBSMorgan Stanley und Credit Suisse bleiben bei 14 marktgewichten.

SIG Combibloc – Research Partners 15 (13) kaufen!

Bitcoin – 10601 (11212/10476).

Ferner Osten - Tokio plus 1,0pc, Hongkong plus 0,6pc, Schanghai plus 0,7pc, Seoul plus 1,0pc, Singapur plus 0,1pc, Sydney plus 0,4pc, Dollar 0.9757, Euro 1.0909, CNY 7.0164, Gold 1502, Silber 16.98, Erdöl 60.78.

Vorbörse – SMI gut gehalten: Swatch und Richemont plus 0,6pc (beide China-Entspannung), AMS und Straumann plus 2,1pc, Schindler minus ,9pc (unter Analystenerwartungen). Restliche Titel gut gehalten, übliche Volatilität.

Tendenz - Footsie plus 18 Punkte, DAX plus 5 Punkte, CAC 40 plus 13 Punkte. SMI vorbörslich plus 30 Punkte, Dow Jones Futures minus 32 Punkte.

 

Ausgewählte Produkte auf Straumann Hldg N

Symbol Typ Coupon PDF
MBPFJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 13.60% PDF
MCFCJB Multi Barrier Reverse Convertible 9.00% PDF
MCVIJB Multi Barrier Reverse Convertible 8.92% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär

Straumann Hldg N

Kurs (CHF)
Zeit
773.60
23.08.2019
-1.02%
-8.000
Eröffnung 787.20

Traderinfo

774.00
23.08.2019
25
Geld/Brief
Zeit
Volumen
783.00
23.08.2019
50
 33%
67% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.029 Mio
22.95 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...