Wieder politische Börsen!

Trump – New Yorker Steuerbehörden haben offiziell Untersuchungen gegen Donald Trump gestartet. NY Times-Bericht spricht von Steuertricks und Steuerhinterziehungen und Steuerbetrug (!) in Höhe von...
04.10.2018 08:36
cash Guru

Trump – New Yorker Steuerbehörden haben offiziell Untersuchungen gegen Donald Trump gestartet. NY Times-Bericht spricht von Steuertricks und Steuerhinterziehungen und Steuerbetrug (!) in Höhe von Hunderten Millionen Dollar! James Gazzale, Sprecher des Steuer- und Finanzministeriums: „Die Steuerabteilung überprüft die Behauptungen im Artikel der „New York Times“ und verfolgt entschlossen alle geeigneten Wege der Untersuchung.“

Supreme Court – Bestätigung Brett Kavanaugh soll morgen „durchgestampft“ werden. Hunderte Rechtswissenschafter fordern inzwischen den Senat in einem Brief auf, Brett Kavanaugh nicht zu bestätigen. Bestätigung auf des Messers Schneide, wird ein turbulentes Wochenende in Washington geben.

US-Börsen – morgen grosser Arbeitsmarktbericht, wird starke Erwartungen schüren.

China-Aktien – JP Morgan „Emerging Markets“ reduziert China von übergewichten auf neutral!

FED – Chef Jerome Powell sieht US Wirtschaft sich weiter dynamisch entwickeln. Könnte dazu führen, dass Zinsschraube schneller angezogen wird.

Wall Street – CH-Aktien: fest für Novartis, Julius Baer, Roche, freundlich gestimmt für Nestle, UBS Group, Swatch Group, Credit Suisse, ABB, etwas besser Adecco, Richemont, gehalten Givaudan, Lonza, Zurich, Logitech, Swiss Re, nachgebend LafargeHolcim.

Italien – bestätigt offiziell, dass es folgende Ziele avisiert: Defizit 2019 mit 2,4pc, 2020 2,1pc und 2021 1,8pc.  Bestätigt auch Loyalität zum Euro.

Aston Martin – gestern erster Handelstag, Emissionspreis 19 Pfund, Schlusskurs 18.10. Zu früh, um von einem Flop zu sprechen?

Barry Callebaut – expandiert in Russland – das Land ist der zweigrösste Schoggimarkt weltweit.

SFS-Gruppe – mit der amerikanischen Triangle Fastener Corp. wird über eine strategische Zusammenarbeit verhandelt.

Ypsomed – In digitalen Gesundheits-Ueberwachungssystem soll mit Philips gemeinsame Entwicklung betrieben werden.

Swisscom – Jefferies nimmt Kursziel stark auf 410 (570) zurück, empfiehlt halten.

Landis & GyrVontobel 50 reduzieren.

Sunrise – Jefferies 90 (84) halten, Morgan Stanley senkt auf unterdurchschnittlich (marktgewichten) 95(90):bevorzugt „robustere“ Swisscom. Sieht doppelt so hohes Potenzial!

Bitcoin – 6570, Momentaufnahme, ruhig.

Ferner Osten - Tokio minus 0,6pc, Hongkong minus 1,9pc, Schanghai geschlossen, Seoul minus 1,5pc, Singapur minus 1,0pc, Sydney plus 0,5pc. Dollar 0.9913, Euro 1.1376, CNY 6.8688, Gold 1198, Silber 14.60, Erdöl 86.04.

Optionen/Vorbörse – leichter, Calls in Swiss Life, Credit Suisse, Roche und SMI gestern stark gesucht! SMI vorbörslich minus 39 Punkte, Swisscom und Lonza gesucht, sonst meist nachgebend, erneute Volatilität erwartet.

Tendenz - DAX minus 39 Punkte, CAC minus 24 Punkte. SMI vorbörslich minus 39 Punkte, Dow Jones Futures minus  122 Punkte.