Wochenend-Flaute?

SMI – im Niemandsland – auf der Suche nach einer neuen Basis.
06.05.2016 08:38

SMI – im Niemandsland – auf der Suche nach einer neuen Basis.

Credit Suisse – bis zu 300 weitere Entlassungen in London? Sollen nur tröpfchenweise erfolgen, um keinen Staub aufzuwirbeln.

Georg Fischer – übernimmt führendes Rohrleitungs-Unternehmen in Indonesien.

ABB – holt sich Auftrag für Offshore-Windpark in der Irischen See.

UBSBarclays 21 marktgewichten, obwohl Gewinnerwartungen um 13pc reduziert werden.

GlencoreJP Morgan erhöht auf 1.50 Pfund (1.30) neutral. Aber: nächstjährige Gewinnschätzungen werden mehr als verdoppelt!

Swiss Re – für Goldman Sachs nichts Neues, Kursziel 95 (96) neutral.

RichemontGoldman Sachs reduziert auf 82 (87) aber mit Kaufempfehlung.

Ferner Osten – Tokio minus 0,3pc, Hongkong minus 1,1pc, Schanghai minus 2,2pc, Singapur minus 1,2pc, Seoul minus 0,5pc, Sydney plus 0,3pc. Dollar 0.9588, Euro 1.1050, Gold 1279, Silber 17.27,  Erdöl 44.56.

Optionen/Vorbörse – viele Händler machen heute Brücke. Entsprechend „dünn“ wird der Handel sein. Zudem werden über Wochenende keine neuen Positionen aufgebaut. Vorbörse flau.

Tendenz vorbörslich: Footsie minus 2 Punkte, DAX minus 6 Punkte, CAC minus  16 Punkte, SMI minus 6 Punkte.