Zeichen der Beruhigung

Europa – Indikationen positiv – nach schwachen Tagen heute Gegenbewegung?
25.06.2013 08:37

Europa - Indikationen positiv - nach schwachen Tagen heute Gegenbewegung?

Ferner Osten - Angst vor chinesischer Liquiditätskrise belastet - Moody’s warnt vor Problemen bei Hongkong-Banken und setzt Bankensystem von stabil auf negativ - Erholung im späten Handel.

Credit Suisse - unorthodoxe Sparmassnahme: Personal soll unbezahlte Ferien nehmen!  Droht im Steuerstreit mit den USA eine Busse von 1,1 Milliarden Franken?

Swisscom - will mit neuem Gratis-Dienst für Nachrichten punkten.

Partners Group - übernimmt Mehrheit am Technologiedienstleister CSS Group - Unternehmen wird mit 270 Millionen Dollar bewertet.

Basilea - US-Gesundheitsministerium bezahlt bis 89 Millionen Dollar an Entwicklung eines Antibiotikums.

Schmolz+Bickenbach - Abfuhr für Viktor Wechselberg: Zürcher Verwaltungsgericht entscheidet gegen Erbengemeinschaft - Titel vorbörslich gesucht.

IMZ - kassiert aus Verkauf des Rio Blanco-Projekts in Ecuador 28 Millionen Dollar.

Wall Street - heute Zahlen zum Auftragseingang langlebiger Güter und zum Hauspreis-Index - Hinweise auf eine rasche Straffung der US-Geldpolitik?

Ferner Osten - Tokio minus 0,7, Hongkong plus 0,4, Schanghai minus 1,5pc, Singapur plus 0,7pc, Seoul minus 1pc, Sydney minus 0,2pc, Dollar 0.9336, Euro 1.2241, Gold 1282, Silber 19.76, Erdöl 101.01.

Optionen - nervös abwartend.

Tendenz - Footsie plus 22 Punkte, Dax plus 54 Punkte, CAC plus 30 Punkte, SMI vorbörslich plus 43 Punkte, DJ Futures plus 17 Punkte.