Nicht nur bei Gamestop - Bei Aktien wird nun gezielt Jagd auf Leerverkäufer gemacht

Kursfeuerwerk in New York bei Aktien, gegen die grosse Wetten laufen. Leerverkäufer in Bedrängnis - und nicht nur dort. Das Ganze habe System, so Händler. Sprechen gar von einer Jagd auf diese einst übermächtige Spezies.
27.01.2021 08:20
cash Insider

Das ist an den Märkten passiert

New Yorker Börse weiterhin in Rekordlaune. Spekulative Exzesse mittlerweile an der Tagesordnung. Höhenflug der Gamestop-Aktie ruft nun sogar die Behörden auf den Plan. Nasdaq-Futures im asiatischen Handel abermals um 0.5 Prozent höher. Dortige Börsen allerdings mehrheitlich im Angebot. Ähnliches für Europa und die Schweiz zu erwarten.

Vorbörslich ganz schön viel Bewegung. Nicht beim SMI, aber auf Titelebene. Gefragte Richemont, Ascom oder Comet sehen schwachen Zurich Insurance, Barry Callebaut oder Rieter gegenüber. Die Musik spiele weiterhin in den Nebenwerten, dort aber ziemlich laut, so Händler.

Diese Aktien schlagen vorbörslich aus

Comet +4.1% (prov. Zahlen)
Ascom +2.1% (prov. Zahlen)

Verlierer:
Rieter -3.4% (Zahlen)
Barry Callebaut -1.9% (Umsatzzahlen)

Das sind die heutigen Schlagzeilen, Gerüchte und Kursziele

Lonza: Jahresumsatz 6.19 Mrd Fr. (erw. 6.17 Mrd Fr.). Op. Kerngewinn 1.85 Mrd Fr. (erw. 1.77 Mrd Fr.). Ausblick hingegen ohne Überraschungen und im Rahmen der Mittelfristziele. Erwartet Verkauf von Specialty Ingredients in den nächsten Wochen oder Monaten. Vontobel bleibt bei HOLD bis 611 Fr. ZKB ist zwar für ÜBERGEWICHTEN, rechnet aber mit negativer Kursreaktion.

Zurich Insurance: Citigroup senkt überraschend auf NEUTRAL (Buy) bis 390 Fr. Hält Aktie für ausgereizt. Merrill Lynch hält dagegen und ist für BUY bis 420 Fr.

Ascom: Meldet Jahresumsatz in Höhe von 281 Mio Fr. Op. Gewinn respektable 25 Mio Fr. Getraut sich noch keine Aussagen für 2021.

Barry Callebaut: Quartalsumsatz 1.78 Mrd Fr. (erw. 1.86 Mrd Fr.). Volumen im Jahresvergleich um 4.3 Prozent rückläufig (erw. 3 Prozent). Vontobel ist für HOLD bis 2200 Fr.

Bucher: Stifel erhöht auf 415 (350) Fr. mit HOLD. Erhöht bankeigene Gewinnerwartungen um bis zu 6 Prozent.

Comet: Jahresumsatz 396 Mio Fr. Op. Gewinn 58.6 Mio Fr. Übertrifft damit die sich selber gesteckten Ziele. Starkes 2021 voraus. UBS erfreut. Sieht sich in BUY bis 226 Fr. bestärkt.

Credit Suisse: Für Goldman Sachs ein Kauf bis 17.10 (16.80) Fr.

Ems-Chemie: UBS nicht aus der Ruhe zu bringen, ist für SELL bis 500 (470) Fr.

Givaudan: UBS senkt vor den Zahlen auf 4150 (4200) Fr. mit BUY

Interroll: Credit Suisse bleibt für UNDERPERFORM, neuerdings jedoch bis 2450 (2073) Fr. Vontobel ist hingegen für HOLD bis 2500 (2050) Fr.

Komax: Vontobel geht auf 230 (175) Fr. mit BUY.

Landis+Gyr: Kalte Dusche für die Aktionäre anlässlich des Investorentages. Gibt Goodwill-Abschreiber in Höhe von 400 Mio $ bekannt. Aktienrückkaufprogramm bleibt ausgesetzt. Org. Umsatzwachstum noch auf Jahre hinaus im tiefen einstelligen Prozentbereich. Nichts, aus dem Aktionärsträume gemacht sind.

Novartis: Bryan Garnier fordert lauthals Abspaltung von Sandoz. Ist für BUY bis 118 Fr. DZ Bank ist ebenfalls für BUY, allerdings nur bis 97 (94) Fr. Julius Bär nimmt 87 Fr. in Revision, bleibt bei HOLD. Merrill Lynch ist für BUY bis 92 (99) Fr.

Relief Therapeutics: ValuationLAB kommt auf einen Wert der einzelen Firmenteile von 0.775 Fr. je Aktie. Stuft letztere jedoch als "spekulativ" ein.

Rieter: Jahresumsatz 573 Mio Fr. (erw. 596 Mio Fr.). Bestellungseingang 640 Mio Fr. (erw. 663 Mio Fr.). Rechnet mit tiefrotem 2020 und schwieriger erster Hälfte 2021.

Roche: US-Partner Regeneron meldet Erfolge mit bekanntem Antikörper-Cocktail als passiven Impfstoff gegen Covid-19. Spannender neuer Ansatz.

SGS: Berenberg Bank geht am Tag vor der Jahresergebnisveröffentlichung auf HOLD (Buy) bis 2900 (2700) Fr. Gibt Rivale Intertek den Vorzug.

UBS: Barclays ist für UNDERWEIGHT bis 13.40 (12) Fr., J.P. Morgan für OVERWEIGHT bis 16 (15) Fr., Morgan Stanley für EQUAL-WEIGHT bis 15 (14) Fr., Merrill Lynch für BUY bis 15 (14.20) Fr. und Deutsche Bank für HOLD bis 13 (12) Fr. Von allem ein bisschen etwas.

Vontobel: Goldman Sachs erhöht auf 71 (69) Fr. mit NEUTRAL.

Derivate: Grössere Umsätze bisweilen im Call-Warrant ALCGJB auf Alcon sowie im Knock-out-Put OSMALV auf den SMI.

Marktdaten

Indizes

SMI Vorbörse10'699.74-0.08%
DOW JONES31'391.52-0.46%
NIKKEI29'555.33+0.50%

Währungen

EUR/CHF1.1060+0.01%
USD/CHF0.9152+0.02%
Bitcoin in USD49'197.0750+1.85%

Rohstoffe

Ölpreis (Brent)62.42-1.29%

Edelmetalle USD/Unze

Gold 1 Uz1'732.32-0.33%
Silber 1 Uz 99926.62-0.51%
Platin 1 Uz 9991'203.00-0.50%

Edelmetalle CHF/kg

Gold 1 Kg50'970.00-0.29%
Silber 1 Kg 999783.10-0.46%
Platin 1 Kg35'396.00-0.45%
 
Aktuell+/-%
Lonza Grp N578.00+0.42%
Zurich Insur Gr N385.90+2.52%
Ascom Hldg N15.220+0.93%
Barry Callebaut N2'032.00+1.50%
Bucher Industries N453.40+0.98%
CS Group N13.035-2.58%
Comet Hldg N219.50-0.45%
Givaudan N3'512.00+1.15%
UBS Group N14.600+1.35%
EMS-CHEM HLDG N816.00-0.79%
Komax Hldg N239.00-0.33%
Interroll Hldg N3'060.00+2.17%
Novartis N80.94+1.57%
RELIEF THER Hlg N0.328+3.80%
LandisGyr Gr N63.60-2.23%
Regeneron Pharma Rg454.86-1.77%
Roche Hldg G301.65+0.47%
Rieter Hldg N112.40+1.44%
Alcon Rg64.10+0.50%
Intertek Group Rg53.86-1.72%
SGS Rg2'646.00+0.15%
SMI10'817.15+1.03%

Lonza Grp N

Kurs (CHF)
Zeit
578.00
02.03.2021

Traderinfo

Market
05:55:00
84
Geld/Brief
Zeit
Volumen
575.00
05:55:00
34
 71%
29% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
0.174 Mio
100.63 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...