MARKTSTIMMEN

Wie kann ich am besten in Kryptowährungen investieren?

Die Märkte spielen verrückt. Warnungen und schlechte Konjunkturprognosen häufen sich. Die Inflation galoppiert. Alle wollen in Kryptowährungen investieren.
22.04.2022 15:00
Mike Lüscher, Head of Investor Relations, honesto ag

Längstens hat sich Bitcoin als digitaler Wertspeicher durchgesetzt. Grossfirmen wie Microstrategy, BlackRock oder Tesla setzen in der Krise auf die digitale Währung. Und selbst hartgesottene, einstige Gegner konvertieren zu Bitcoin-Jüngern.1

Die vermutlich klügsten Köpfe der Welt - vom MIT über Harvard bis hin zu Yale - empfehlen, dass jeder Anleger einen gewissen Prozentsatz seines Vermögens in Krypto investieren sollte.2 

Doch wie? Bisher war das sehr kompliziert, unsicher und intransparent. Welche Anbieter sind seriös? Welche Börse wähle ich? Wo eröffne ich ein Wallet? Wie stelle ich sicher, dass ich nicht Opfer eines Hackerangriffs werde? Wem vertraue ich? Viele, gerade ältere Marktteilnehmer, waren überfordert. Alle diese Probleme löst unser Angebot. 

In der Kryptowelt, war bisher jeder auf sich allein gestellt. Wer seinen Private Key (Zugangsschlüssel) verliert, kommt niemals mehr an seine Assets. Wer gehackt wurde, hat Pech gehabt und verliert alles. Wenn jemand stirbt und seine Nachkommen haben den Schlüssel nicht, ist das Erbe dahin. Diese Zeiten sind nun ein für alle Mal vorbei. 

Mit der Lancierung der honesto Trading App, der ersten Schweizer Plattform für digitale Vermögenswerte, die den vollen Schutz einer Schweizer Bank gewährt, und der Ersten, die Privatanlegern bewährte, institutionelle Qualität zur Verfügung stellt, werden Investitionen in Kryptowährungen nun sicherer und leichter zugänglich.    

Die vollständig regulierte honesto AG, mit der Unterstützung der von der FINMA lizenzierten InCore Bank AG löst diese Probleme jetzt. Dank der Verwahrung sämtlicher digitalen Werte durch die Bank, normalisiert honesto den Kryptomarkt und etabliert den Schweizer Rechts-, Regulations- und Sicherheitsstandard in der Kryptowelt. 

Außerdem bieten wir den Kunden mit einem Klick den bestmöglichen Preis von mehr als 20 Online-Börsen, was Krypto-Investitionen nicht nur einfacher und sicherer, sondern auch transparenter macht. So können Anleger diese aufregende neue Anlageklasse ohne Angst oder Einschränkungen erkunden.  

Wir sind der Meinung, dass Kryptowährungen weder kompliziert noch riskant sein müssen.  

Und es macht Sinn jetzt noch einzukaufen, bevor die halbe Welt in Kryptowährungen flüchtet, weil die Inflation ausser Kontrolle geraten könnte. Wir erwarten jedenfalls eine Geldflucht wie wir sie noch nie gesehen haben. 

Schon vor der Krise wurde empfohlen, mindestens 6% des Anlagekapitals in Krypto zu haben. Mittlerweile raten namhafte Analysten schon von bis zu 20%-30% in Bitcoin und Co. zu parkieren.3

Disclaimer: Dies ist keine finanzielle Beratung. Stellen Sie Ihre eigenen Nachforschungen an und konsultieren Sie gegebenenfalls einen professionellen Anlage- und Steuerberater, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.

Sources:

1 https://www.faz.net/aktuell/finanzen/vermoegensverwaltung-blackrock-setzt-erstmals-auf-bitcoin17157444.html
2 https://invao.org/yale-harvard-stanford-und-mit-investieren-in-kryptowahrungen-die-renditestarksteanlageklasse-aller-zeiten/
3 https://www.boerse-express.com/news/articles/wie-viel-in-bitcoins-investiert-werden-sollte-246189