Kolumne

Turmp oder Cnotlin?

Die Frage, ob Doland Trump oder Hillary Clinton gewählt werden soll, stellt sich laut Stritti gar nicht. Aus einem bestimmten Grund.
08.11.2016 08:20
Hermann Strittmatter, VR-Präsident GGK Zürich
Turmp oder Cnotlin?

Die Zuger Stimmberechtigten staunten nicht schlecht, als sie die Stimmzettel zu einer Abstimmungsvorlage lasen. Da hiess es statt Rahmenbeschluss Rahmenschluss und statt Entlastungsprogramm Entlassungsprogramm.

Die Behörden bedauerten zwar den Fehler, verzichteten aber darauf, neue Zettel zu drucken und zu verschicken. Begründung: Auch so begreife man ja, was gemeint sei.

Das ist richtig und gut so.  Schliesslich sind wir alle der Flut an selbst gesteuerter, digitaler Kommunikation ausgesetzt, unsere Aufnahmefähigkeit überschätzend. Der Twitterfacebookapp-Irrsinn lässt uns kaum noch Zeit, Gedanken sauber zu formulieren und ohne Fehler zu tippen. Wir stellen sie jeden Tag in den Medien und Informationsträgern aller Art und an unserer Schreibe selber auch fest. Wo kämen wir da hin, wenn wir uns plötzlich wieder konzentrieren wollten?

Absurder Aufwand und Verzicht auf die Teilnahme an der  globalen Verblödungslust würde das bedeuten. Und es ist ja auch nicht so schlimm. Die Wissenschaft hilft uns dabei.

Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe, in welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wort vorkommen, die eingzie whctige Sahce ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbaen stmimt. Der Rset knan in eienm völilegen  Duchrienanedr sein und knan trtozedm probelmols gelseen wreden. Das ist, weil das menchsliche Ague nicht jeden Buhcstbaen liset. Ertsuanlcih, nihct?

Ist das nicht wunderbar? Die Frage, ob Turmp oder Cnotlin der bessere Präsident wäre, stellt sich also gar nicht.

Es ist völlig egal.

Hermann Strittmatter

Hermann Strittmatter ist aktiver VR-Präsident der von ihm gegründeten Werbeagentur GGK in Zürich. Betriebswirtschafter, Swissair-Werber, Weinbauer, Gastrokritiker und Kommunikationsberater für Wirtschaft und Politik. Schreiben Sie Ihre Meinung Hermann Strittmatter direkt stritti2@bluewin.ch oder an die Redaktion.