2017 findet der Eurovision Song Contest in Kiew statt

Der Eurovision Song Contest 2017 findet in Kiew statt. Nach langer Suche und öffentlichem Streit in der Ukraine setzte sich die Hauptstadt gegen die Hafenstadt Odessa und die Industriemetropole Dnipro durch.
09.09.2016 13:18

"19 dafür, 2 dagegen, einer enthielt sich", sagte Kulturminister Jewgeni Nischtschuk am Freitag zur Abstimmung im Organisationskomitee in Kiew. Finanzielle Garantien der Hauptstadt hätten den Ausschlag gegeben.

Beim diesjährigen ESC in Stockholm gewann die ukrainische Sängerin Jamala mit ihrem Song "1944", deshalb findet der Wettbewerb 2017 in der Ukraine statt. Die Dreimillionenstadt Kiew hatte den ESC schon 2005 ausgerichtet.

(SDA)