24-Jähriger gesteht Tötung eines Ehepaars in Suberg BE

Ein 24-jähriger Schweizer hat gestanden, vergangene Woche in Suberg BE ein Ehepaar in dessen Einfamilienhaus getötet zu haben. Das teilten die Berner Justizbehörden am Montag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Beziehungsdelikt.
20.11.2017 10:41

Der 24-jährige Schweizer war am Donnerstag verhaftet worden. Im Zuge seiner Einvernahmen hat der Mann nun gestanden, die Tat begangen zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland und die Berner Kantonspolizei in der Mitteilung schreiben. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft.

In der Nacht auf vergangenen Mittwoch hatte die Berner Kantonspolizei in einem Einfamilienhaus in Suberg (Gemeinde Grossaffoltern BE) zwei Leichen entdeckt. Es handelte sich um eine 61-jährige Schweizerin und einen 65-jährigen Schweizer, die miteinander verheiratet waren.

(SDA)