3 Tage, 30 Konzerte, 9000 Besucher am Zermatt Unplugged Kaufleuten

Das zum zweiten Mal durchgeführte Festival Zermatt Unplugged Kaufleuten war ein voller Erfolg: Etwa 9000 Fans der Akustik-Musik besuchten von Donnerstag bis Samstag die 30 Konzerte. Mit dabei waren unter anderen Chris de Burgh, Simple Minds und Marianne Faithfull.
30.10.2016 15:08

"Die Qualität der Akustik-Shows, die Location, das Festivalgefühl mit seiner Kombination aus Musik, Kulinarik und Erlebnis - das Produkt stimmt", so Festival-Präsident Thomas Sterchi.

Zum Produkt gehörte unter anderem ein All Access Club Seated Dinner für 430 Gäste, die vom Sternekoch Heinz Rufibach und sieben weiteren Zermatter Köchen verköstigt wurden. Fürs kleinere Budget gab es das Zermatt Village, wo unter anderem 1140 Flaschen Heida, 1000 Portionen Raclette und 700 Eringer Bratwürste konsumiert wurden. Für urbane Berg-Atmosphäre sorgte ein Kubikmeter echter Zermatter Schnee.

Die dritte Ausgabe des Zermatt Unplugged Kaufleuten ist für den 26.-28. Oktober 2017 geplant. Das Original Zermatt Unplugged (4. bis 8. April 2017) gibt am 14. Dezember das Programm bekannt. Der Vorverkauf startet gemäss Organisatoren bald danach.

(SDA)