73. Filmfestspiele Venedig: 20 Filme buhlen um den Goldenen Löwen

20 Filme werden vom 31. August bis zum 10. September ins Rennen um den Goldenen Löwen der 73. Filmfestspiele von Venedig gehen. Darunter Wim Wenders' Verfilmung von Peter Handkes Stück "Die schönen Tage von Aranjuez" mit Reda Kateb, Sophie Semin und Jens Harzer.
28.07.2016 16:36

Gezeigt wird zudem der lang ersehnte Film des serbisch-französischen Regisseurs Emir Kusturica, "On the Milky Road", mit der italienischen Diva Monica Bellucci. Kusturica selbst wirkt auch als Schauspieler im Film mit. Der russische Filmemacher Andrej Konchalowski präsentiert "Paradise", eine deutsch-russische Produktion mit Juli Vysotskaya, Christian Clauss und Peter Kurz in den Hauptrollen.

Der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender tritt in "The Light Between Oceans" von Derek Cianfrance auf. An seiner Seite stehen Alicia Vikander und Rachel Weisz. Der US-Regisseur Tom Ford präsentiert "Nocturnal Animals" mit Jake Gyllenhaal, Laura Linney, Amy Adams und Michael Shannon. Und Cate Blanchett spielt die Hauptrolle in Terrence Malicks Dokumentarfilm "Voyage of Time".

Der französische Film ist mit Francois Ozons "Frantz" mit Pierre Niney und Paula Beer in Venedig vertreten. Die Niederlande schickt Martin Koolhovens Thriller "Brimstone" in den Wettbewerb, bei dem unter anderen "Game of Thrones"-Star Kit Harington, Dakota Fanning und die Niederländerin Carice Van Houten mitspielen.

Zu den Stars, die am Lido erwartet werden, zählt Natalie Portman, Hauptdarstellerin im Kennedy-Biopic "Jackie" des Regisseurs Pablo Larrain. Portman spielt auch in Rebecca Zlotowskis Film "Planetarium" mit, eine französisch-belgische Produktion mit Johnny Depps Tochter, Lily Rose Depp, die ausserhalb des Wettbewerbs gezeigt wird.

Eröffnet wird das Festival mit dem Filmmusical "La La Land" von Regisseur Damien Chazelle ("Whiplash"), einer Hommage an die goldene Zeit der amerikanischen Musicals mit Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend und J.K. Simmons.

(SDA)