78-Jähriger durchbricht in Klosters GR mit Auto Garagenwand

Nach einem missglückten Manöver am Steuer seines Autos hat ein Senior am Donnerstag in Klosters GR eine haarsträubende Fahrt erlebt. Der 78-Jährige rammte die Rückwand seiner Garage mit solcher Wucht, dass er sie durchbrach und mit dem Wagen in steiles Gelände geriet.
09.06.2017 16:23

Das Auto stürzte eine stark abschüssige Böschung hinunter, überquerte eine Zufahrtsstrasse und rollte auf eine Wiese, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dort krachte der Wagen heftig in einen Baum.

Der Lenker wurde mittelschwer verletzt. Eine Ambulanz fuhr ihn ins Regionalspital in Schiers. Am Auto entstand Totalschaden und an der Garage ein Sachschaden von einigen tausend Franken.

(SDA)