A2 nach Unfall im Gotthardstrassentunnel gesperrt

Zwischen den Kantonen Uri und Tessin ist der Strassenverkehr am Dienstag komplett unterbrochen worden. Grund sei ein schwerer Unfall im Gotthardstrassentunnel, teilte der Verkehrsinformationsdienst Viasuisse mit.
24.10.2017 14:36

Nähere Angaben zum Unfall lagen zunächst nicht vor. Der Tunnel wurde in beiden Richtungen gesperrt. Da die Gotthardpassstrasse seit dem Wintereinbruch aus Sicherheitsgründen gesperrt ist, müssen die Autos auf der Nord-Süd-Achse auf die San-Bernardino-Route ausweichen. Gemäss Viasuisse dürfte die Tunnelsperrung bis 16 Uhr andauern.

(SDA)