Ambulanzfahrzeug brennt auf Baselbieter Autobahn

Ein ausländisches Ambulanzfahrzeug ist am Dienstagnachmittag auf der Autobahn A2 bei Tenniken BL in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.
15.03.2017 09:56

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das niederländische Ambulanzfahrzeug bereits in Vollbrand, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Fahrzeuginsassen, zwei Sanitäter, konnten sich zuvor in Sicherheit bringen. Die Polizei geht davon aus, dass das Fahrzeug kurz vor 16.30 Uhr wegen einer technischen Ursache in Brand geriet.

Wegen drohender Explosionsgefahr aufgrund geladener Sauerstoffflaschen wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Bern/Luzern für rund 15 Minuten komplett gesperrt, was zu einem Rückstau führte. Das stark beschädigte Fahrzeug wurde abtransportiert.

(SDA)